Inhalt

Psychiatrie-Museum am kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost

Antikes Bett mit Decke und Beistelltisch
© Bezirk Oberbayern - Archiv FLM Glentleiten

Das Psychiatriemuseum in Haar skizziert die Geschichte der hier seit 1905 bestehenden psychiatrischen Einrichtungen – von der einstigen „Heil- und Pflegeanstalt Eglfing“ bis zum heutigen kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost. Die von einem Team ehemaliger Mitarbeiter des Klinikums entwickelte Schau zeigt eindrucksvoll, wie sich Therapie und Behandlung in den letzten einhundert Jahren verändert haben.

Bei einem Rundgang sehen die Besucher unter anderem einen rekonstruierten Wohnraum aus der Gründerzeit, einen Schlafsaal mit originaler Möblierung sowie Teile einer Isolierzelle, medizinisches Gerät und Kleidungsstücke. Thematisiert wird neben Krankengeschichten berühmter Patienten wie Oskar Maria Graf oder Wolfgang Falckenberg auch die Rolle der Einrichtung in der Zeit des Nationalsozialismus.

Träger des Museums ist der Bezirk Oberbayern.

Öffnungszeiten

Sonntag 14 bis 16 Uhr

Gruppenführungen auf Anfrage