Inhalt

Programmvorschau

10. Mai – 15. September 2023

Nicole Frenzel und Iska Jehl: Skulpturen, Installation und Fotografien

Nicole Frenzel arbeitet mit den klassischen Themen der Bildhauerei: Maßstab-Dimension-Oberfläche-Materialität. Ihre Torsi aus Ton, Gips, Beton oder Kunststoff zeigen Körperausschnitte wie Arme, Beine und Knie. Die Künstlerin geht dabei nicht von der Vorstellung eines „Ganzen“ aus, sondern macht den Ausschnitt zum eigenständigen Objekt, den sie mittels serieller Arbeiten weiterentwickelt. Die Fotografin Iska Jehl interessiert sich – auf beobachtende und hinterfragende Weise – für Naturdarstellungen und deren tradierte Bildinhalte. Sie untersucht die Darstellung von Natur als Chiffren für Sehnsüchte und Klischees, als millionenfach fotografierte Urlaubsmotive und die damit verbundene moderne Idylle des Bürgertums. In ihren Arbeiten nähert sie sich den Naturdarstellungen und den damit verbundenen Metaphern durch verfremdende Bildbearbeitung.