Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
  • 1 von 6
    Satellitenbild von München und dem Landkreis München.
    Google Kartendaten Maps © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google

    Bezirk Oberbayern zahlt 2020 mehr Sozialhilfe

    Erhöhter Regelsatz für Stadt und Landkreis München sowie Landkreis Fürstenfeldbruck

    Auch 2020 bekommen Menschen mit Behinderungen und pflegebedürftige Personen in Stadt und Landkreis München sowie im Landkreis Fürstenfeldbruck einen erhöhten Sozialhilfe-Regelsatz vom Bezirk Oberbayern. Voraussetzung ist, dass sie vom Bezirk Oberbayern Leistungen nach dem Bundesteilhabegesetz (bisher Eingliederungshilfe) oder Hilfe zur Pflege erhalten. In den übrigen oberbayerischen Landkreisen gelten die Regelsätze des Bundes.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 2 von 6
    Die Hand einer alten Frau wird gehalten. Der Bezirk Oberbayern unterstützt Menschen mit einem vollstationären Pflegebedarf im Rahmen der Hilfe zur Pflege.
    Foto: Melpomene
    © Melpomene / fotolia.com

    Pflege: Neues Gesetz entlastet Angehörige

    Unterhaltspflicht von Kindern und Eltern pflegebedürftiger Menschen nur noch bei Jahreseinkommen ab 100.000 Euro brutto

    Nur wer mehr als 100.000 Euro brutto pro Jahr verdient, muss seit dem 1. Januar 2020 für den Unterhalt seiner pflegebedürftigen Angehörigen aufkommen. Dies regelt das neue Angehörigenentlastungsgesetz. Es gilt sowohl für die Eltern pflegebedürftiger Kinder als auch für Kinder, deren Mutter und/oder Vater pflegebedürftig sind. Angehörige mit einem geringeren Jahreseinkommen als 100.000 Euro brutto, sind künftig vom Unterhalt befreit.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 3 von 6
    Erhalten den Oberbayerischen Kulturpreis 2020: Neuburger Marionettentheater »Die Fadenspieler« und Martina Schwarzmann Erhalten den Oberbayerischen Kulturpreis 2020: Neuburger Marionettentheater »Die Fadenspieler« und Martina Schwarzmann
    Foto: Stefan Brending (Martina Schwartzmann)
    © Creative Commons CC-BY-SA-3.0) und Die Fadenspieler, Neuburger Marionettentheater e. V.

    Kulturpreis 2020 an Schwarzmann und "Die Fadenspieler"

    Bezirkstag entscheidet einstimmig - Verleihung im Herbst

    Einstimmig hat der Bezirkstag von Oberbayern in seiner letzten Plenarsitzung über den Oberbayerischen Kulturpreis 2020 entschieden. Der Bezirk Oberbayern vergibt die Auszeichnung an die Musik-Kabarettistin Martina Schwarzmann und an das Neuburger Marionettentheater „Die Fadenspieler“.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 4 von 6
    Foto aus der Plenarsitzung des Bezirkstags von Oberbayern:
Bezirkstagspräsident Josef Mederer spricht.
Im Vordergrund steht ein Laptopmit dem Live-Streams. Premiere: Am 12.12.2019 fand erstmalig ein Live-Stream aus einer Plenarsitzung des Bezirkstags von Oberbayern statt.
    Foto: Wolfgang Englmaier
    © Pressestelle Bezirk Oberbayern

    Bezirkstag verabschiedet Haushalt für 2020

    Umlage stabil bei 21 Prozentpunkten / Mehrausgaben für Soziales und Jugend: 170 Millionen Euro

    Im Jahr 2020 überschreitet der Haushalt des Bezirks Oberbayern erstmals die Zwei-Milliarden-Marke und erreicht damit einen neuen Rekordwert. Rund 90 Prozent des Gesamtetats in Höhe von 2,06 Milliarden Euro fließen in soziale Aufgaben, Bildung und Kultur. Für die Umlagezahler hatte Bezirkstagspräsident Josef Mederer bei der Haushaltsdebatte die gute Nachricht, dass die Umlage trotz gewaltigen finanzieller Herausforderungen stabil bei 21 Prozentpunkten bleibt. Der Bezirkstag verabschiedete den Haushalt mit 5 Gegenstimmen.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 5 von 6
    Im Vordergrund ist eine Frau im Rollstuhl auf einer Wiese und ein Mann, der sie schiebt zu erkennen. Vor ihnen laufen ein Mädchen und ein Junge mit einem Ball. Durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) soll die Teilhabe für Menschen mit Behinderungen erleichtert weden.
    Foto: Svyatoslav Lypynskyy
    © Svyatoslav Lypynskyy - stock.adobe.com

    Servicestelle des Bezirks Oberbayern

    Wenn Sie Fragen zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) haben, erreichen Sie uns bis 31. Januar montags bis freitags von 9 – 12 Uhr unter der ...
    Wenn Sie Fragen zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) haben, erreichen Sie uns bis 31. Januar montags bis freitags von 9 – 12 Uhr unter der Servicehotline 089/ 21 98 2 10 10. Für alle weiteren Fragen erreichen Sie die Sozialverwaltung des Bezirks Oberbayern auch weiterhin unter den Telefonnummern 089/2198 – 210 11 und – 21012. Die Servicezeiten in der Sachbearbeitung sind ...

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 6 von 6
    Ansicht von Bad Aibling mit einem Kanal, Häuser, Bäumen und Kirche im Hintergrund. Bad Aibling ist Austragungsort von »ZAMMA - Kulturfestival Oberbayern« 2021
    © © AIB-KUR GmbH & Co. KG)

    ZAMMA 2021 in Bad Aibling

    Stadt wird Gastgeber des Kulturfestivals von und für die Region

    Nun ist es amtlich: Das „ZAMMA – Kulturfestival Oberbayern“ kommt 2021 nach Bad Aibling. Das hat der Bezirksausschuss des oberbayerischen Bezirkstags in seiner Sitzung einstimmig beschlossen. Der Bezirk Oberbayern richtet das Festival alle zwei Jahre in einer wechselnden oberbayerischen Kommune aus.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 1 von 5
    Blick auf das Verwaltungsgebäude des Bezirks Oberbayern in der Münchner Prinzregentenstraße. Verwaltungsgebäude des Bezirks Oberbayern in der Münchner Prinzregentenstraße.
    Foto: Wolfgang Englmaier
    © Pressestelle Bezirk Oberbayern

    Klimaschutz am Arbeitsplatz

    Bezirk Oberbayern will bis 2030 die CO2-neutrale Verwaltung

    Der Bezirk Oberbayern setzt ein Zeichen für mehr Klimaschutz: Bis zum Jahr 2030 soll gemeinsam mit den Beschäftigten erreicht werden, dass die Bezirksverwaltung ohne CO2-Ausstoß auskommt. Dies hat der Bezirkstag von Oberbayern in seiner Plenarsitzung beschlossen.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 2 von 5
    Kartenausschnitt des Großraums München farbig eingezeichnetem Öffentlichen Nahverkehr Der Großraum München
    © Google Kartendaten Maps © 2019 GeoBasics DE/BKG (2019)

    Bezirkstag beschließt Großraumzulage

    Beschäftigte des Bezirks Oberbayern erhalten Zuschuss für Jobticket der M-Zone

    Gute Nachrichten für Beschäftigte des Bezirks Oberbayern und seines Schulzentrums Hören und Sprache in München-Johanneskirchen: Laut Beschluss des oberbayerischen Bezirkstags erhalten sie künftig eine Großraumzulage München unabhängig von ihrem Wohnort. Des Weiteren gibt es ab 2020 einen Fahrtkostenzuschuss in Höhe der Kosten für die M-Zone des Münchner Verkehrsverbundes (MVV).

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 3 von 5
    Kurfürst-Maximilian-Gymnasium Burghausen: Zwei Aufrißzeichnungen eines historischen Baues. Kurfürst-Maximilian-Gymnasium Burghausen: Neben dem Neubau eines barrierefreien Zugangs wird die historische Fassade des Kollegbaus wieder hergestellt. Der Bezirk Oberbayern fördert den denkmalpflegerischen Mehraufwand mit 50.000 Euro.
    © hanfstingl architekten

    Gut angelegtes Geld

    Bezirk Oberbayern investiert 1,2 Millionen Euro in die Denkmalpflege

    Zwei Mal im vergangenen Jahr hat der Kulturausschuss im oberbayerischen Bezirkstag Mittel für die Denkmalpflege bewilligt. Insgesamt hat er in 2019 rund 2,3 Millionen Euro in die Denkmalpflege investiert. Der größte Anteil der aktuellen Ausschüttung fließt in den Landkreis Traunstein. Aber auch die Landeshauptstadt München sowie die Landkreise Altötting und Eichstätt erhalten hohe Zuschüsse.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 4 von 5
    Die Preisträgerinnen und Preisträger des Oberbayerischen Förderpreises für Angewandte Kunst Die Preisträgerinnen und Preisträger des Oberbayerischen Förderpreises für Angewandte Kunst: von links: Magdalena Kern, Stefan Kiesel, Henriette Olbertz-Weinfurtner, Bokyung Kim und Bezirkstagspräsident Josef Mederer.
    Foto: Peter Bechmann
    © Pressestelle Bezirk Oberbayern

    Zwischen Upcycling und Lowtech

    Verleihung des Oberbayerischen Förderpreises für Angewandte Kunst 2019

    Zum zehnten Mal verlieh der Bezirk Oberbayern den Oberbayerischen Förderpreis für Angewandte Kunst. Die Publikumsmesse Heim+Handwerk bot dafür den perfekten Rahmen. Vier Nachwuchstalente erhielten gleichwertige Preise, jeweils mit 3.000 Euro dotiert. In einer Ausstellung wurden 30 Arbeiten der Preisträger und 15 weiterer Bewerber dem Messepublikum vorgestellt.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 5 von 5
    Mehrere Gebäude hinter einen grünen Wiese. Im Zentrum ein breiter, doppelgeschössiger Bau mit einer Holz- und Glasfassade. »Miteinander von traditioneller Form und zeitgemäßer Nutzung«: das Empfangsgebäude des Freilichtmuse-ums Glentleiten.
    Foto: Sebastian Schels
    © Bezirk Oberbayern - Archiv FLM Glentleiten

    Architektur, die Gäste macht

    Freilichtmuseum Glentleiten freut sich über Nominierung für „artouro“

    Seit 2018 zieht das neue Eingangsgebäude des Freilichtmuseums Glentleiten die Blicke auf sich, nun ist es ausgezeichnet worden: Im Wettbewerb für den Bayerischen TourismusArchitekturPreis „artouro“ wurde das vom Münchner Architekten Florian Nagler entworfene Gebäude in die Liste der nominierten Arbeiten aufgenommen. Bezirkstagspräsident Josef Mederer nahm die Auszeichnung bei einer Feier im Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg entgegen.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 1 von 3
    Ein Tor in einer hölzenen Konstruktion, in der Mitte tragende Baumstämme. Mauern-Gruben-Tore

    "Mauern-Gruben-Tore: Das keltische Oppidum von Kehlheim"

    Kostenfreier Abendvortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Manchinger Vorträge zur Archäologie und Geschichte« ; Dr. Bernd Sorcan (Archäologisches Museum Kelheim).

    22.01.2020, 18:00 Uhr

    kelten römer museum manching
    Im Erlet 2
    85077 Manching

    Weiterlesen Bilder anzeigen Alle Veranstaltungen ansehen

  • 2 von 3
    Stephanie Senge und Tim Bennett: Wählen schafhof_research_people_Bennett_Senge

    Research COMMUNITY | PEOPLE # Wählen

    Die Ausstellung untersucht die künstlerischen und wissenschaftlichen Freiheiten, die wir in unserer heutigen Zeit genießen, inspiriert vom 70. Geburtstag des deutschen Grundgesetzes.

    14.12.2019 bis 16.02.2020, 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr

    Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern
    Am Schafhof 1
    85354 Freising

    Weiterlesen Alle Veranstaltungen ansehen

  • 3 von 3
    Foto-Collage, links ein Foto auf dem ein roter Kinder-Plattenspieler, Moos und goldene Plastikhirsche zu  sehen sind. Das Werk ist von Augusta Laar und hat den Titel " Verliebte Autos im Wald", 2019, diverse Fundstücke, 200 x 160 cm (Foto: Kalle Aldis Laar).
Rechts sieht man auf  einem Foto drei große rote gepolsterte Wartehäuschen mit Giebeldach aus Edelstahl. Das Werk ist von  Samuel Rachl undhat den Titel "Gepolsterte Wartehäuschen", 2018, Edelstahl, Polster, 85 x 45 x 240 cm (Foto: Franz Kimmel). Foto-Collage, links: Augusta Laar, Verliebte Autos im Wald, 2019, diverse Fundstücke, 200 x 160 cm (Foto: Kalle Aldis Laar),
    rechts: Samuel Rachl, Gepolsterte Wartehäuschen, 2018, Edelstahl, Polster, 85 x 45 x 240 cm (Foto: Franz Kimmel)
    © Bezirk Oberbayern / Pressestelle

    "mitteilen" von Augusta Laar und Samuel Rachl

    Die Ausstellung ist ein künstlerisches Angebot, die eigene Wahrnehmung von Wirklichkeit zu erweitern.

    21.10.2019 bis 28.02.2020

    Galerie Bezirk Oberbayern
    Prinzregentenstraße 14
    80538 München

    Weiterlesen Alle Veranstaltungen ansehen

nach oben