Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
  • 1 von 5
    Eine Frau mit Dirndl, roten Stiefeln und einem Trachtenhut sitzt auf einem Klappstuhl und hat ihre Beine auf einen anderen Stuhl gelegt. Sie schaut nach oben. Dirndlgewand und rote Faltenstiefel- der Mix macht's
    Foto: Daniel Breidt
    © Trachten-Informationszentrum des Bezirks Oberbayern

    Gut gewandet auf die Wiesn

    Ein Gespräch mit Trachtenexperte Alexander Wandinger über Tracht und Mode

    Kurz vor dem Oktoberfest wird Tracht wieder großgeschrieben. Die Geschäfte sind voll davon, und so mancher fragt sich: Was ziehe ich an? Zeit für ein Gespräch mit dem Trachtenexperten Alexander Wandinger. Er leitet das Trachten-Informationszentrum in Benediktbeuern, eine Einrichtung des Bezirks Oberbayern.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 2 von 5
    Almwiese mit Steinen uind Pflanzen. Unten am Bildrand ist eine Gruppe von fünf Menschen zu ekennen. Sie stehen um  mehrere Bienenstöcke herum. Ein Mannn hält eine Film-Kamera auf die beiden Männer hinter dem Bienenstand. Der höchstgelegene Bienenstand Deutschlands wird vom Imkereifachberater des Bezirks Oberbayern, Arno Bruder, betrieben. Bei einem Ortstermin schildert der Imker, warum die Bezirks-Bienen ihren Sommer in luftiger Höhe verbringen dürfen.
    Foto: Franz Munkelnbeck
    © Bezirk Oberbayern

    Summ, summ, summ – Bezirks-Bienen fliegen hoch hinaus

    Imkereifachberatung des Bezirks Oberbayern erforscht mit Bienenstand auf dem Schachen die Anpassungsfähigkeit von Bienen in alpiner Höhenlage

    Ob Alpenrose oder Enzian: Von Blüte zu Blüte fliegen derzeit sechs Bienenvölker rund um das Schachenhaus, das König Ludwig II in 1866 Metern über Meereshöhe erbauen ließ. Der höchstgelegene Bienenstand Deutschlands wird vom Imkereifachberater des Bezirks Oberbayern, Arno Bruder, betrieben. Bei einem Ortstermin schildert der Imker, warum die Bezirks-Bienen ihren Sommer in luftiger Höhe verbringen dürfen.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 3 von 5
    Im Vordergrund ist eine Frau im Rollstuhl auf einer Wiese und ein Mann, der sie schiebt zu erkennen. Vor ihnen laufen ein Mädchen und ein Junge mit einem Ball. Durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) soll die Teilhabe für Menschen mit Behinderungen erleichtert weden.
    Foto: Svyatoslav Lypynskyy
    © Svyatoslav Lypynskyy - stock.adobe.com

    Eingliederungshilfe neu gestalten

    Bezirk Oberbayern informiert über wichtige Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz ab dem 1. Januar 2020

    Durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) entstehen ab 1. Januar 2020 neue Wege, um die Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen zu stärken. Beziehen diese Eingliederungshilfe können sie künftig mehr von ihrem Einkommen und Vermögen behalten. Die wichtigsten Änderungen durch das BTHG hat der Bezirk Oberbayern nun in einem Flyer zusammengefasst.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 4 von 5
    Entwurf für Trachtengwänder von Katharina Kappeler und Katharina Voss Preisträgerarbeiten von Katharina Kappeler (Mitte + links) und Katharina Voss (rechts)
    © Deutsche Meisterschule für Mode Designschule München

    Trachtengwand 2.0

    Gemeinsamer Wettbewerb des Trachten-Informationszentrums des Bezirks Oberbayern und der Deutschen Meisterschule für Mode

    Wie kann man traditionelle Mieder und Spenzer in die heutige Mode übertragen? Dieser Herausforderung stellten sich Studentinnen und Studenten der Meisterschule für Mode Designschule München in einem Wettbewerb unter dem Titel „Trachtengöttin“, den die Einrichtung gemeinsam mit dem Trachten-Informationszentrum des Bezirks ausrichtete.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 5 von 5
    Eine Parkanlage mit einer Bank vor einem zweigeschössigen Gebäude des Klinikums Ingolstadt Klinikum Ingolstadt: Zentrum für psychische Gesundheit
    © Klinikum Ingolstadt

    Zuerst Eichstätt, dann Beilngries

    Bezirkstag von Oberbayern und Zweckverbandsversammlung Ingolstadt beschließen Psychiatrie- und Suchthilfekonzept für Region 10

    Der Bezirkstag von Oberbayern hat in seiner Plenarsitzung das Psychiatrie- und Suchthilfekonzept  für die Versorgungsregion Ingolstadt beschlossen. Zugestimmt hat am Mittwoch auch die Krankenhauszweckverbandsversammlung Ingolstadt. Das Konzept beinhaltet den Auftrag an den Krankenhauszweckverband Klinikum Ingolstadt zum Aufbau von weiteren tagesklinischen und ambulanten Behandlungsangeboten zunächst in Beilngries und eventuell zu einem späteren Zeitpunkt in Schrobenhausen.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • Geselliges Singen am Bayerwaldhaus

    © Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern

    Wiesn-Einstimmung im Westpark

    Geselliges Singen im Bayerwaldhaus im Westpark München

    Wiesn-Einstimmung: Alle, die gern in geselliger Runde singen, sind am Mittwochabend (18. September, 20 Uhr) im Bayerwaldhaus im Westpark München herzlich dazu eingeladen.

    Mittwoch, 18.09.2019, 20 Uhr

    Bayerwaldhaus im Westpark
    81377 München

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 2 von 9
    Hände die Wolle knüpfen Am Textilmarkt Benediktbeuern beteiligen sich in diesem Jahr erstmals Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen.
    Foto: Kircicek
    © Südbayerische Wohn- und Werkstätten für Blinde und Sehbehinderte gGmbH

    Besonderes Angebot

    Menschen mit Behinderungen stellen aus

    Am Textilmarkt Benediktbeuern beteiligen sich in diesem Jahr gleich mehrere Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen.

    Samstag, 21.09.2019, 10 bis 18 Uhr

    Fachberatung Heimatpflege
    Michael-Ötschmann-Weg 4, 83671 Benediktbeuern

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • Wirtshaussingen in Berglern, organisiert vom Volksmusikarchiv (VMA) des Bezirks Oberbayern (Bild: VMA / Eberl)

    Einladung zum Volksliedersingen

    Geselliges Wirtshaussingen in Glonn bei Markt Indersdorf

    Zu einem geselligen Wirtshaussingen lädt das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern am 19. September um 20 Uhr in Glonn ein.

    Donnerstag, 19.09.2019, 20 Uhr

    Gasthaus Hohenester
    Mühlberg 4
    85229 Markt Indersdorf / OT Glonn

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 4 von 9
    Ein Kunstobjekt hängt in einer weißen Galerie. Im Hintergrund sind weitere Objekte, Bilder sowie eine Säule und ein Pfeiler zu sehen. Auf der linken Seite ist eine Fensterfront. Ausstellung »Andromeda« aus dem Jahr 2017 mit Werken von Heike Schaefer und Heribert Haselstein
    Foto: Benjamin Schmidt

    Mitten in München ausstellen

    Bildende Künstler können sich für Galerie Bezirk Oberbayern bewerben

    Bis zum 16. September können sich bildende Künstler mit Wohnsitz in Oberbayern für eine Ausstellung im Zeitraum 2020 – 2021 bewerben. Die Galerie Bezirk Oberbayern zeigt ein breites Spektrum zeitgenössischer Kunst und unterstützt gleichzeitig die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am kulturellen Leben.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 5 von 9
    Blick über die Köpfe von Bezriksräten und Bezirksrätinnen hinweg auf das Präsidium des Bezirkstags Oberbayern. Im HIntergrund sind Video-Leinwänder mit der Beschriftung "Bezirk 2030" zu sehen. Plenarsitzung des Bezirkstags von Oberbayern am 18.7.2019
    Foto: Wolfgang Englmaier
    © Bezirk Oberbayern

    Live-Stream aus dem Sozialparlament

    Bezirkstag von Oberbayern überträgt künftig Plenarsitzungen ins Internet

    Der Bezirkstag von Oberbayern überträgt seine Plenarsitzungen künftig per Live-Stream ins Internet. Dies haben die oberbayerischen Bezirksräte und Bezirksrätinnen heute beschlossen.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 6 von 9
    Bei der Verleihung der Preise für die "Bienenfreundliche Gemeinde 2019" (von links):

Bürgermeister Hans-Jörg Birner von Kirchanschöring, Bezirkstagspräsident Josef Mederer, Bürgemeister Dr. Michael Schanderl von Emmering, Erster Bürgermeister Olaf von Löwis of Menar vom Markt Holzkirchen und 2. Bürgermeister Georg Hunglinger aus Chieming.
Bei der Verleihung der Preise für die "Bienenfreundliche Gemeinde 2019" (von links):
    Bürgermeister Hans-Jörg Birner von Kirchanschöring, Bezirkstagspräsident Josef Mederer, Bürgemeister Dr. Michael Schanderl von Emmering, Erster Bürgermeister Olaf von Löwis of Menar vom Markt Holzkirchen und 2. Bürgermeister Georg Hunglinger aus Chieming.
    Foto: Wolfgang Englmaier
    © Pressestelle Bezirk Oberbayern

    Gemeinsam gegen das Bienensterben

    Kirchanschöring, Emmering, Holzkirchen und Chieming erhalten Preise

    Oberbayerische Gemeinden, die sich für eine bienen- und insektenfreundliche Umwelt einsetzen, werden für ihr Engagement belohnt. Der Bezirk Oberbayern hat in diesem Jahr erstmals den Titel „Bienenfreundliche Gemeinde 2019“ vergeben. Vier Gemeinden wurden mit Preisen von bis zu 3.000 Euro geehrt, 26 Kommunen erhielten eine Anerkennungsurkunde für ihr insektenfreundliches Engagement.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 7 von 9
    Zufriedene ZAMMA-Veranstalter, von links: der Vorsitzende des Kreisjugendrings Garmisch-Partenkirchen, Arno Rauscher; der Bezirkstagspräsident von Oberbayern, Josef Mederer; die 1. Bürgermeisterin des Marktes Garmisch-Partenkirchen, Dr. Sigrid Meierhofer, und Florian Wink, Vorsitzender des Bezirksjugendrings Oberbayern, beim Abschluss des ZAMMA Kulturfestivals Oberbayern. Im Hintergrund eine Collage, die in der Festivalwoche von Besucherinnen und Besuchern gestaltet wurde.
Zufriedene ZAMMA-Veranstalter, von links: der Vorsitzende des Kreisjugendrings Garmisch-Partenkirchen, Arno Rauscher; der Bezirkstagspräsident von Oberbayern, Josef Mederer; die 1. Bürgermeisterin des Marktes Garmisch-Partenkirchen, Dr. Sigrid Meierhofer, und Florian Wink, Vorsitzender des Bezirksjugendrings Oberbayern, beim Abschluss des ZAMMA Kulturfestivals Oberbayern. Im Hintergrund eine Collage, die in der Festivalwoche von Besucherinnen und Besuchern gestaltet wurde.
    Foto: Wolfgang Englmaier
    © Pressestelle Bezirk Oberbayern

    ZAMMA in Garmisch-Partenkirchen: Der ganze Ort war einmal da

    Veranstalter ziehen positive Bilanz beim Kulturfestival Oberbayern 2019

    Hauptveranstalter Bezirk Oberbayern war nicht nur mit Programm in seinen regionalen Einrichtungen – dem Freilichtmuseum Glentleiten und der kbo-Lech-Mangfall-Klinik – vertreten, sondern ...
    Hauptveranstalter Bezirk Oberbayern war nicht nur mit Programm in seinen regionalen Einrichtungen – dem Freilichtmuseum Glentleiten und der kbo-Lech-Mangfall-Klinik – vertreten, sondern hat erstmals auch seine „Kulturkuppel“ präsentiert. Auf dem Richard-Strauss-Platz hat das große blaue Zelt mit der audiovisuellen Installation „Kosmos Oberbayern“ im Inneren rund 5.000 Besucherinnen und Besucher angezogen.
    Vor allem die junge ...

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 8 von 9
    2016 Gesellenstück Janina Büchele: Auf dem Foto stehen sich die Bildhauerin und ihre lebensgroße Holzskulptur eines Hahns gegenüber, und schauen sich in die Augen. Mit der Holzbildhauerei fing alles an: Seit 150 Jahren lehren die Schulen für Holz und Gestaltung den kunstvollen Umgang mit Holz - heute vor allem bei der Fertigung von Möbeln. Hier Holzbildhauerin Janina Büchele mit ihrem Gesellenstück aus dem Jahr 2016.
    © Schulen für Holz und Gestaltung des Bezirks Oberbayern Garmisch-Partenkirchen

    Vom Schnitzmesser zur CNC-Fräse

    Schulen für Holz und Gestaltung in Garmisch-Partenkirchen feiern 150-jähriges Jubiläum

    Wie moderne Bildung auf hohem Niveau, Traditionspflege und die Förderung der heimischen Wirtschaft Hand in Hand gehen können, stellen die Schulen für Holz und Gestaltung des Bezirks Oberbayern in Garmisch-Partenkirchen unter Beweis – und das seit nunmehr 150 Jahren.

    Weiterlesen Bilder anzeigen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 9 von 9
    Foto einer Musikbühne mit zehn Musikerinnen und Musikern in traditionellen bayerischen Trachtenkleidern Impressionen von dem Musikfest Saitenstrassen e.V.
    Foto: Hannes Magerstädt
    © Saitenstrassen e.V. / Hannes Magerstädt

    Geldsegen für die Volksmusik

    Bezirk Oberbayern fördert regionale Musikpflege

    Mit über 62.000 Euro unterstützt der Bezirk Oberbayern in diesem Jahr die Volks-musik und die regionale Musiktradition in Oberbayern. Davon gehen 15.000 Euro an den Musikbund von Ober- und Niederbayern (MON), rund 47.000 Euro fließen in verschiedene Einzelprojekte. Über die Förderung hat der Kulturausschuss im Bezirkstag heute in seiner Sitzung entschieden.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 1 von 5
    Es diskutieren mit: Dr. Claudia Pfrang (Foto: Robert Kiderle); Dr. Benjamin Idriz (Foto: privat); Prof. Dr. Klaus-Peter Jörns (Foto: privat); Assunta Tammelleo (Foto: privat).
    © Fachberatung Heimatpflege

    Salon Zukunft Heimat "Glaube, Liebe ...? - Braucht unsere Gesellschaft religiöse Werte?"

    Der Salon Zukunft Heimat ist eine von der Fachberatung Heimatpflege initiierte Sonntags-Matinée mit hochkarätigen Podiumsgästen im Kleinen Theater Haar.

    13.10.2019, 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

    Kleines Theater Haar
    Casinostraße 75
    85540 Haar

    Weiterlesen Alle Veranstaltungen ansehen

  • 2 von 5
    Zwei Mädchen und ein Junge sitzen abn einem Tisch. Vor ihnen ein spezielles Laptop, auf dem man quadratische Bilder erkennt. der Junge drückt auf ein Feld. Schüler der Johann-Nepomuk-von-Kurz-Schule Ingolstadt beim Spielen
    © Johann-Nepomuk-von-Kurz-Schule

    Elternabend

    Info-Veranstaltung zum Thema Hilfen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen im Vorschul- und Schulalter

    14.11.2019, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Bezirk Oberbayern - Sitzungssaal
    Prinzregentenstraße 14
    Sitzungssaal - 5. Stock
    80538  München

    Weiterlesen Alle Veranstaltungen ansehen

  • 3 von 5
    Foto von einer alten blau-roten Papier-Verpackung hinter einem gelben Mooshügel. Als »Neobiota« bezeichnet man biologische Arten, die sich in einem Gebiet angesiedelt haben, in dem sie nicht heimisch waren. In der Ausstellung werden die Bergmüllarten ironisch als solche betrachtet.
    © Alpenverein Südtirol

    "Neobiota - Artenvielfalt von Menschenhand"

    Sonderausstellung, die ironisch auf die Müllverschmutzung in den Bergen aufmerksam machen will.

    01.05.2019 bis 31.10.2019, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Holzknechtmuseum Ruhpolding
    Laubau 12
    83324 Ruhpolding

    Weiterlesen Bilder anzeigen Alle Veranstaltungen ansehen

  • 4 von 5
    Marc Lee: 10.000 Moving Cities - same but different; VR-Installation schafhof_research_technology_Lee_10000_Moving_Cities

    Research TECHNOLOGY/URBANITY

    Drei künstlerische Positionen, die sich auf verschiedene Weise mit Technologie und dem Thema Urbanisation sowie der Verbindung von realen und virtuellen Räumen beschäftigen.

    12.07.2019 bis 29.09.2019

    Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern
    Am Schafhof 1
    85354 Freising

    Weiterlesen Alle Veranstaltungen ansehen

  • 5 von 5
    Logo zur Sonderausstellung "Eine neue Zeit" im Freilichtmuseum Glentleiten Sonderausstellung im Freilichtmuseum Glentleiten: Eine Neue Zeit - Die "Goldenen Zwanziger" in Oberbayern

    "Eine neue Zeit" - Die "Goldenen Zwanziger" in Oberbayern

    Die Sonderausstellung spürt dem Alltag der ländlichen Bevölkerung Oberbayerns in der Weimarer Republik nach.

    05.05.2019 bis 01.12.2019

    Freilichtmuseum Glentleiten
    An der Glentleiten 4
    82439 Großweil

    Weiterlesen Alle Veranstaltungen ansehen

nach oben