Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
  • 1 von 11
    Erhalten den Oberbayerischen Kulturpreis 2020: Neuburger Marionettentheater »Die Fadenspieler« und Martina Schwarzmann Erhalten den Oberbayerischen Kulturpreis 2020: Neuburger Marionettentheater »Die Fadenspieler« und Martina Schwarzmann
    Foto: Stefan Brending (Martina Schwartzmann)
    © Creative Commons CC-BY-SA-3.0) und Die Fadenspieler, Neuburger Marionettentheater e. V.

    Kulturpreis 2020 an Schwarzmann und "Die Fadenspieler"

    Bezirkstag entscheidet einstimmig - Verleihung im Herbst

    Einstimmig hat der Bezirkstag von Oberbayern in seiner letzten Plenarsitzung über den Oberbayerischen Kulturpreis 2020 entschieden. Der Bezirk Oberbayern vergibt die Auszeichnung an die Musik-Kabarettistin Martina Schwarzmann und an das Neuburger Marionettentheater „Die Fadenspieler“.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 2 von 11
    Foto aus der Plenarsitzung des Bezirkstags von Oberbayern:
Bezirkstagspräsident Josef Mederer spricht.
Im Vordergrund steht ein Laptopmit dem Live-Streams. Premiere: Am 12.12.2019 fand erstmalig ein Live-Stream aus einer Plenarsitzung des Bezirkstags von Oberbayern statt.
    Foto: Wolfgang Englmaier
    © Pressestelle Bezirk Oberbayern

    Bezirkstag verabschiedet Haushalt für 2020

    Umlage stabil bei 21 Prozentpunkten / Mehrausgaben für Soziales und Jugend: 170 Millionen Euro

    Im Jahr 2020 überschreitet der Haushalt des Bezirks Oberbayern erstmals die Zwei-Milliarden-Marke und erreicht damit einen neuen Rekordwert. Rund 90 Prozent des Gesamtetats in Höhe von 2,06 Milliarden Euro fließen in soziale Aufgaben, Bildung und Kultur. Für die Umlagezahler hatte Bezirkstagspräsident Josef Mederer bei der Haushaltsdebatte die gute Nachricht, dass die Umlage trotz gewaltigen finanzieller Herausforderungen stabil bei 21 Prozentpunkten bleibt. Der Bezirkstag verabschiedete den Haushalt mit 5 Gegenstimmen.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 3 von 11
    Ansicht von Bad Aibling mit einem Kanal, Häuser, Bäumen und Kirche im Hintergrund. Bad Aibling ist Austragungsort von »ZAMMA - Kulturfestival Oberbayern« 2021
    © © AIB-KUR GmbH & Co. KG)

    ZAMMA 2021 in Bad Aibling

    Stadt wird Gastgeber des Kulturfestivals von und für die Region

    Nun ist es amtlich: Das „ZAMMA – Kulturfestival Oberbayern“ kommt 2021 nach Bad Aibling. Das hat der Bezirksausschuss des oberbayerischen Bezirkstags in seiner heutigen Sitzung einstimmig beschlossen. Der Bezirk Oberbayern richtet das Festival alle zwei Jahre in einer wechselnden oberbayerischen Kommune aus.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • Das verschneite Kloster Seeon mit den beiden Kirchtürmen an einen sonnigen Wintertag. Kloster Seeon im Winter
    Foto: Wolfgang Englmaier
    © Kloster Seeon

    Musikalische Matinee zum Advent in Kloster Seeon

    Vielfältiges Angebot mit geistlichen Volksliedern, Instrumentalmusik und Gedanken zum Advent

    „Lieber Josef, lass uns gehen …“ – unter diesem Titel stimmen Sänger und Musikanten am dritten Advent in Kloster Seeon auf Weihnachten ein.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 5 von 11
    Im Vordergrund ist eine Frau im Rollstuhl auf einer Wiese und ein Mann, der sie schiebt zu erkennen. Vor ihnen laufen ein Mädchen und ein Junge mit einem Ball. Durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) soll die Teilhabe für Menschen mit Behinderungen erleichtert weden.
    Foto: Svyatoslav Lypynskyy
    © Svyatoslav Lypynskyy - stock.adobe.com

    Servicestelle des Bezirks Oberbayern

    Wenn Sie Fragen zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) haben, erreichen Sie uns bis 31. Dezember montags bis freitags von 9 – 12 Uhr unter der ...
    Wenn Sie Fragen zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) haben, erreichen Sie uns bis 31. Dezember montags bis freitags von 9 – 12 Uhr unter der Servicehotline 089/ 21 98 2 10 10. Für alle weiteren Fragen erreichen Sie die Sozialverwaltung des Bezirks Oberbayern auch weiterhin unter den Telefonnummern 089/2198 – 2 10 11 und – 2 10 12. Die Servicezeiten in der Sachbearbeitung sind aufgrund ...

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 6 von 11
    Die Preisträgerinnen und Preisträger des Oberbayerischen Förderpreises für Angewandte Kunst Die Preisträgerinnen und Preisträger des Oberbayerischen Förderpreises für Angewandte Kunst: von links: Magdalena Kern, Stefan Kiesel, Henriette Olbertz-Weinfurtner, Bokyung Kim und Bezirkstagspräsident Josef Mederer.
    Foto: Peter Bechmann
    © Pressestelle Bezirk Oberbayern

    Zwischen Upcycling und Lowtech

    Verleihung des Oberbayerischen Förderpreises für Angewandte Kunst 2019 auf der Messe Heim+Handwerk

    Zum zehnten Mal verlieh der Bezirk Oberbayern am 27.11. den Oberbayerischen Förderpreis für Angewandte Kunst. Die Publikumsmesse Heim+Handwerk bot dafür den perfekten Rahmen. Vier Nachwuchstalente erhielten vier gleichwertige Preise, die mit jeweils 3.000 Euro dotiert waren. In einer Ausstellung werden 30 teils mehrteilige Arbeiten der vier Preisträger und 15 weiterer Bewerber dem Messepublikum vorgestellt.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 7 von 11
    Zwei Männer stehen vor einer halbfertigen Krippe, der linke erklärt dem anderen etwas. Krippenbauschule an den Schulen für Holz und Gestaltung: Kursleiter Martin Königsdorfer (l., mit Johann Geberle) ist immer mit Rat und Tat zur Stelle.
    Foto: Marc Gilsdorf
    © Bezirk Oberbayern

    Von der Sechs-Tage-Krippe gepackt

    Kurse an den Schulen für Holz und Gestaltung sind heiß begehrt

    Durch die Fenster der Krippenbauschule in Garmisch-Partenkirchen leuchtet die warme Oktobersonne – von weihnachtlichen Gefühlen keine Spur. Und dennoch bauen hier fünf Männer und Frauen sechs Tage lang eifrig an ihren Weihnachtskrippen. „Angefangen bei den Holz- oder Steinarbeiten bis hin zur Botanik hat Krippenbau das ganze Jahr hindurch Saison“, erklärt Martin Königsdorfer. Er ist der Leiter der Einrichtung auf dem Gelände der Schulen für Holz und Gestaltung des Bezirks Oberbayern, die 2010 ins Leben gerufen wurde.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 8 von 11
    Kleines Theater Haar: Innenansicht (Foto: Bettina Malik)

    Mehr Geld für Kultur im Kleinen Theater Haar

    Bezirk Oberbayern und Gemeinde Haar erhöhen ab 2020 ihre Förderung für das Theater

    Bereits im Juli dieses Jahres hatte der Kulturausschuss im Bezirkstag von Oberbayern einer Erhöhung der Fördersumme zugestimmt. Allerdings unter der Bedingung, dass die Gemeinde Haar ihren Anteil ebenfalls erhöht. Dem hat der Gemeinderat nun in seiner gestrigen Sitzung entsprochen. Das Kleine Theater Haar hat damit ab 2020 jährlich 37.500 Euro mehr für den Betrieb zur Verfügung.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 9 von 11
    Gruppenfoto mit acht Männern und drei Frauen. Bis auf eine Person, den Bezirkstagspräsidenten, halten alle Personen Blumensträuße in den Händen. Drei der Männer tragen Trachtenanzüge und Hüte. Verleihung der Bezirksmedaille 2019 am 13.11.2019.
    Von links: Anton Wolf, Günther Hargasser, Josef Sperr, Klara Maria Seeberger, Frank Striegler, Emma Mertel, Bezirkstagspräsident Josef Mederer, Irmtraud Wirth, Ludwig Keilhacker, Otto Marchner und Franz Langstein.
    Foto: Wolfgang Englmaier
    © Pressestelle Bezirk Oberbayern

    Bürgerinnen und Bürger Oberbayerns für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt

    Verleihung der Bezirksmedaillen 2019

    Als Zeichen seiner Anerkennung verleiht der Bezirk Oberbayern an Menschen, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich um das öffentliche Wohl in Oberbayern verdient gemacht haben, die Bezirksmedaille

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 10 von 11
    Mehrere Gebäude hinter einen grünen Wiese. Im Zentrum ein breiter, doppelgeschössiger Bau mit einer Holz- und Glasfassade. »Miteinander von traditioneller Form und zeitgemäßer Nutzung«: das Empfangsgebäude des Freilichtmuse-ums Glentleiten.
    Foto: Sebastian Schels
    © Bezirk Oberbayern - Archiv FLM Glentleiten

    Architektur, die Gäste macht

    Freilichtmuseum Glentleiten freut sich über Nominierung für „artouro“

    Seit 2018 zieht das neue Eingangsgebäude des Freilichtmuseums Glentleiten die Blicke auf sich, nun ist es für seine Architektur ausgezeichnet worden: Im Rahmen des Wettbewerbs für den Bayerischen TourismusArchitekturPreis „artouro“ wurde das vom Münchner Architekten Florian Nagler entworfene Gebäude in die Liste der nominierten Arbeiten aufgenommen. Bezirkstagspräsident Josef Mederer nahm die Auszeichnung bei einer Feier im Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg entgegen.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 11 von 11
    Blick auf eine Gruppe Erwachsener, die mmit denRücken zur kamera stehen. Vor ihnen steht eine lächelnde junge Frau an einer Flipchart. An fünf Themeninseln informierten Mitglieder der Bezirks-Teams am ersten Elternabend die Eltern über wichtige Aspekte der Hilfen für ihre Kinder.
    Foto: Peter Bechmann
    © Pressestelle Bezirk Oberbayern

    Wichtige Informationen aus erster Hand

    Mitarbeitende des Bezirks Oberbayern informieren vor Ort über Hilfen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen

    Informationen fast vor der Haustür: Für Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen bietet der Bezirk Oberbayern künftig einen besonderen Service an. Mitarbeitende des Bezirks werden ortsnah Veranstaltungen anbieten, um Eltern über passende Hilfen und das Fallmanagement zu informieren. Ihr Interesse für einen Info-Abend können Eltern bis zum 15. Dezember 2019 auf der Homepage des Bezirks anmelden.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 1 von 4
    Kartenausschnitt des Großraums München farbig eingezeichnetem Öffentlichen Nahverkehr Der Großraum München
    © Google Kartendaten Maps © 2019 GeoBasics DE/BKG (2019)

    Bezirkstag beschließt Großraumzulage München

    Beschäftigte des Bezirks Oberbayern erhalten Zuschuss für Jobticket der M-Zone

    Es gibt gute Nachrichten für die Beschäftigten des Bezirks Oberbayern und seines Schulzentrums Hören und Sprache in München-Johanneskirchen: Laut einem Beschluss des oberbayerischen Bezirkstags erhalten sie künftig eine Großraumzulage München unabhängig von ihrem Wohnort. Des Weiteren gibt es für die Beschäftigten ab 2020 einen Fahrtkostenzuschuss in Höhe der Kosten für die M-Zone des Münchner Verkehrsverbundes (MVV).

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 2 von 4
    Blick auf das Verwaltungsgebäude des Bezirks Oberbayern in der Münchner Prinzregentenstraße. Verwaltungsgebäude des Bezirks Oberbayern in der Münchner Prinzregentenstraße.
    Foto: Wolfgang Englmaier
    © Pressestelle Bezirk Oberbayern

    Klimaschutz am Arbeitsplatz

    Bezirk Oberbayern will bis 2030 die CO2-neutrale Verwaltung

    Der Bezirk Oberbayern setzt ein Zeichen für mehr Klimaschutz: Bis zum Jahr 2030 soll gemeinsam mit den Beschäftigten erreicht werden, dass die Bezirksverwaltung ohne CO2-Ausstoß auskommt. Dies hat der Bezirkstag von Oberbayern in seiner Plenarsitzung beschlossen.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 3 von 4
    Kurfürst-Maximilian-Gymnasium Burghausen: Zwei Aufrißzeichnungen eines historischen Baues. Kurfürst-Maximilian-Gymnasium Burghausen: Neben dem Neubau eines barrierefreien Zugangs wird die historische Fassade des Kollegbaus wieder hergestellt. Der Bezirk Oberbayern fördert den denkmalpflegerischen Mehraufwand mit 50.000 Euro.
    © hanfstingl architekten

    Gut angelegtes Geld

    Bezirk Oberbayern investiert 1,2 Millionen Euro in die Denkmalpflege

    Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat der Kulturausschuss im oberbayerischen Bezirkstag Mittel für die Denkmalpflege bewilligt (1,2 Millionen Euro). Insgesamt hat er damit in 2019 rund 2,3 Millionen Euro in die Denkmalpflege investiert. Der größte Anteil der aktuellen Ausschüttung fließt in den Landkreis Traunstein. Aber auch die Landeshauptstadt München sowie die Landkreise Altötting und Eichstätt erhalten hohe Zuschüsse.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 4 von 4
    Auf einer farbigen Zeichnung sieht man zwei Männeran einem Tisch sitzen. Einer deutet auf ein beschriebenes Blatt, das auf dem Tisch liegt. Links daneben der Titel der Broschüre BTHG -  Bundes-Teilhabe-Gesetz. Das neue Gesetz zur Eingliederungs-Hilfe und darüber das Symbol für Leichte Sprache. Das neue Info-Heft in Leichter Sprache: BTHG - Bundes-Teilhabe-Gesetz. Das neue Gesetz zur Eingliederungs-Hilfe
    © Gestaltung: Presstelle Bezirk Oberbayern. Zeichnung: Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

    Infos zum neuen Gesetz zur Eingliederungs-Hilfe (BTHG) in Leichter Sprache

    Das Info-Heft vom Bezirk Oberbayern erklärt wichtige Regeln

    Das ändert sich mit dem neuen Gesetz BTHG.
    Zum Beispiel:
    Das sind die neuen Regeln für das eigene Geld.
    Das ändert sich für Menschen mit Behinderungen in Wohn-Heimen.
    Das ändert sich bei der Bezahlung vom Essen in der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen.

    Weiterlesen Alle aktuellen Meldungen ansehen

  • 1 von 1
    Foto-Collage, links ein Foto auf dem ein roter Kinder-Plattenspieler, Moos und goldene Plastikhirsche zu  sehen sind. Das Werk ist von Augusta Laar und hat den Titel " Verliebte Autos im Wald", 2019, diverse Fundstücke, 200 x 160 cm (Foto: Kalle Aldis Laar).
Rechts sieht man auf  einem Foto drei große rote gepolsterte Wartehäuschen mit Giebeldach aus Edelstahl. Das Werk ist von  Samuel Rachl undhat den Titel "Gepolsterte Wartehäuschen", 2018, Edelstahl, Polster, 85 x 45 x 240 cm (Foto: Franz Kimmel). Foto-Collage, links: Augusta Laar, Verliebte Autos im Wald, 2019, diverse Fundstücke, 200 x 160 cm (Foto: Kalle Aldis Laar),
    rechts: Samuel Rachl, Gepolsterte Wartehäuschen, 2018, Edelstahl, Polster, 85 x 45 x 240 cm (Foto: Franz Kimmel)
    © Bezirk Oberbayern / Pressestelle

    "mitteilen" von Augusta Laar und Samuel Rachl

    Die Ausstellung ist ein künstlerisches Angebot, die eigene Wahrnehmung von Wirklichkeit zu erweitern.

    21.10.2019 bis 28.02.2020

    Galerie Bezirk Oberbayern
    Prinzregentenstraße 14
    80538 München

    Weiterlesen Alle Veranstaltungen ansehen

nach oben