Inhalt

Heimat

Heimatpflege heißt nicht nur Traditionen bewahren, sondern auch, Wege in die Zukunft finden, die den Traditionen gerecht werden. Sie will historische Realität in Oberbayern erkunden und zugleich den Wandel in der Gesellschaft beobachten, aufnehmen und positiv begleiten.

In diesem Sinn arbeiten Bezirksheimatpfleger Dr. Norbert Göttler, Volksmusikpflegerin Verena Wittmann und der Trachtenexperte Alexander Wandinger daran, historische Forscher, Dienstleister für die Menschen in Oberbayern und Visionäre für eine oberbayerische, kulturelle Zukunft zu sein.

Eine Menschengruppe wird im Metall eines Blasinstruments reflektiert.
Foto: Wolfgang Englmaier © Bezirk Oberbayern

Themen im Bereich Heimat

  • Förderung

    Der Bezirk Oberbayern fördert nicht nur Maßnahmen der Denkmalpflege, sondern auch regionales Brauchtum.

  • Heimat- und Denkmalpflege

    Die Aufgaben des Bezirksheimatpflegers bestehen in der Förderung von Denkmalpflegemaßnahmen und der Pflege von Brauchtum und oberbayerischer Kultur.

  • Trachten-Informationszentrum

    Das Trachten-Informationszentrum verwahrt einen einmaligen Bestand an historischen Kleidungsstücken und berät in Sachen Kleidungskultur.

  • Museen

    Der Bezirk ist an der Trägerschaft zahlreicher Museen beteiligt - zum Beispiel dem größten Freilichtmuseum Oberbayerns auf der Glentleiten.

  • Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik

    Das Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik des Bezirks Oberbayern bietet Probentage für Praktiker, Fortbildungen und Seminare an. Ziel ist die Pflege traditioneller Volksmusik.

Publikationen im Bereich Heimat

  • Die Fachberatung Heimatpflege des Bezirks Oberbayern

    Faltblatt mit Informationen zur Fachberatung Heimatpflege des Bezirks Oberbayern.

    Erscheinungsdatum: 2014

    Art der Publikation: Faltblatt

    Bestellung per Post

    Bestellen Sie mehrere Publikationen auf einmal.

  • Rüschen

    Ein Grundlagenwerk zur Herstellung von Rüschen. Wissenswertes, Katalog, Anleitungen und über 400 Abbildungen.Herausgegeben von den Bezirken Oberbayern und Schwaben.

    Erscheinungsdatum: 2012

    Art der Publikation: Buch, 156 Seiten

    Preis: € 34,- zzgl. Versandkosten

    TItelseite des Buchs mit dem Namen in großen Buchstaben und darunter einer Zeichung von Rüschen.

    Bestellung per Post

    Bestellen Sie mehrere Publikationen auf einmal.

  • Buch der Gürtel

    Das Standardwerk zur Geschichte der Männer- und Frauengürtel in Bayern, Österreich und Tirol. Großformat (50x30cm) mit 400 Abbildungen.

    Erscheinungsdatum: 2008

    Art der Publikation: Buch, 338 Seiten

    Preis: € 119,- zzgl. Versandkosten

    Titelseite des Buchs mit Titel

    Bestellung per Post

    Bestellen Sie mehrere Publikationen auf einmal.

Alle Publikationen anzeigen

Aktuelle Meldungen

  • Alt wird Neu

    Rund 1,21 Millionen Euro hat der Kulturausschuss des oberbayerischen Bezirkstags heute für die Denkmalpflege in Oberbayern vergeben. Der größte Anteil geht an die Stadt Ingolstadt, es folgen die Landkreise Neuburg-Schrobenhausen, Berchtesgadener Land, Landsberg am Lech ...

    Datum: 13.04.2021

  • Bezirk Oberbayern fördert Sport

    Rund 117.000 Euro stellt der Bezirk Oberbayern in diesem Jahr Vereinen und Verbänden in Oberbayern für Sportveranstaltungen zur Verfügung.

    Datum: 25.03.2021

  • Mehr Geld fürs Holzknechtmuseum Ruhpolding

    Der Bezirk Oberbayern zahlt ab diesem Jahr jährlich 110.000 Euro für das Holzknechtmuseum Ruhpolding, an dem er über einen Zweckverband beteiligt ist. Das hat der Bezirksausschuss im Bezirkstag von Oberbayern in seiner heutigen Sitzung beschlossen. ...

    Datum: 25.03.2021

  • Museum für alle

    Im Holzknechtmuseum Ruhpolding brechen neue Zeiten an: Das Museum, an dem der Bezirk Oberbayern über einen Zweckverband beteiligt ist, erneuert seine Daueraustellung und passt das Konzept den heutigen Anforderungen an. Dr. Ingeborg Schmid, ...

    Datum: 25.03.2021

Mehr Meldungen anzeigen

Termine / Veranstaltungen

  • "ausgesprochen bayerisch" - ab 17.4. wieder geschlossen

    Momentaufnahmen bayerischer Lebensart aus den 1950er-Jahren. Die Ausstellung verbindet Fotografien des früheren Bezirksheimatpflegers Paul Ernst Rattelmüller mit Texten des jetzigen oberbayerischen Heimatpflegers Dr. Norbert Göttler. Multimedia-Ausstellung

    Rechts auf dem Bild steht "ausgesprochen bayerisch - Momentaufnahmen bayerischer Lebensart aus den 1950er Jahren". Links ist ein junges Mädchen zu sehen, dass einen Wanderhut, einen Stock in der Hand hält und herzhaft lacht.
Alle Termine anzeigen