Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache

Servicestelle des Bezirks Oberbayern

Im Vordergrund ist eine Frau im Rollstuhl auf einer Wiese und ein Mann, der sie schiebt zu erkennen. Vor ihnen laufen ein Mädchen und ein Junge mit einem Ball. Durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) soll die Teilhabe für Menschen mit Behinderungen erleichtert weden.
Foto: Svyatoslav Lypynskyy
© Svyatoslav Lypynskyy - stock.adobe.com

Wenn Sie Fragen zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) haben, erreichen Sie uns bis 31. Dezember montags bis freitags von 9 – 12 Uhr unter der Servicehotline 089/ 21 98 2 10 10. Für alle weiteren Fragen erreichen Sie die Sozialverwaltung des Bezirks Oberbayern auch weiterhin unter den Telefonnummern 089/2198 – 2 10 11 und – 2 10 12. Die Servicezeiten in der Sachbearbeitung sind aufgrund der komplexen Umstellung zum BTHG bis zum Jahresende ebenfalls nur von 9-12 Uhr.


Die Servicestelle befindet sich im Zimmer 0213 im Erdgeschoß des Verwaltungsgebäudes.

Sie ist zuständig für:

  • Auskünfte über Ansprüche im Rehabilitationsverfahren für behinderte und von einer Behinderung bedrohte Menschen
  • für Fragen zur Gewährung von Sozialhilfe; Abgrenzung der Leistungen vom örtlichen und überörtlichen Sozialhilfeträger
  • für Fragen im Zusammenhang mit den Einrichtungen im Bezirk Oberbayern
  • generelle Informationen über den Bezirk Oberbayern und seine Leistungen
  • die Hilfestellung bei Problemen im Zusammenhang mit der Altenpflege

Zudem dient sie als Beschwerdestelle.

 

Ansprechpartner/in

Servicestelle des Bezirks Oberbayern
Erste Anlaufstelle für Fragen zu den Sozialen Hilfen
Telefon: 089 2198-21010, -21011 und -21012
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB)

Publikationen

Servicezeiten Sozialverwaltung

Vormittags
Mo.-Fr. 9.00 - 12.00 Uhr

Die Servicezeiten am Nachmittag entfallen bis 31.12.2019