Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
Hier werden Bienen fündig: Duftlauch auf extensiv bewirtschafteter Fläche
© Gebietsbetreuer Ammersee

Naturschutz

Die bayerischen Bezirke sind Träger der regionalen Kulturarbeit. Zum kulturellen Erbe zählt neben Baudenkmälern auch die vom Menschen geformte Kulturlandschaft, für deren Schutz und Pflege ein Verfassungsauftrag besteht.

Der Bezirk Oberbayern setzt sich dafür ein, die Landschaften der Region mit ihrem Artenreichtum künftigen Generationen zu erhalten. Pro Jahr stellt er rund 200.000 Euro für den Natur- und Landschaftsschutz zur Verfügung.


Alle Bereiche im Überblick

  • Förderung

    Der Bezirk fördert nicht nur den Ankauf oder die Pacht von Flächen, die ökologisch wertvoll sind, sondern auch Projekte in Naturschutz-Schwerpunktgebieten.

    Landschaftsschutzgebiete & Naturparks

    Der Bezirk erlässt auch Rechtsverordnungen für Landschaftsschutzgebiete, z.B. Schutzverordnungen für den Chiemsee und das Isartal.

    Mitgliedschaften

    Der Bezirk Oberbayern engagiert sich für den Naturschutz in überregional bedeutsamen Vereinen und Institutionen.
  • Hotspot Alpenflusslandschaften

    Dieses Projekt befasst sich mit der biologischen Vielfalt der Alpenflusslandschaften zwischen Ammersee und Zugspitze.