Inhalt

Oberbayerischer Förderpreis für Angewandte Kunst

Längsovale Schale aus Silber mit schwarzer Abdeckung und silbernen Deckeln
Längsovale Schale aus Silber mit schwarzer Abdeckung und silbernen Deckeln (Foto: Privat © Bezirk Oberayern)

Der Bezirk Oberbayern verleiht seit 2010 jährlich den Oberbayerischen Förderpreis für Angewandte Kunst in den Bereichen Schmuck, Gerät, Keramik, Holz, Glas, Textil, Papier, Metall, Stein und Kunststoff.

Zweifarbiger Schriftzug: "oberbayerischer förderpreis" in Schwarz und "angewandte kunst" in Weinrot
© Bezirk Oberbayern

Mit dem Preis zeichnet er den Nachwuchs aus Kunst, Handwerk und Design für herausragende Leistungen aus. Über die Vergabe des mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Preises entscheidet eine Fachjury.

Die preisgekrönten und nominierten Wettbewerbsbeiträge präsentiert der Bezirk Oberbayern in einer Gemeinschaftsausstellung. Sie zeigt das breite Spektrum zeitgenössischer und zukunftsweisender Gestaltungsarbeit in Oberbayern. Gleichzeitig bietet sie den Teilnehmenden wie auch dem Publikum eine Plattform zur Vernetzung.


Bitte beachten Sie die Pressemeldung zum Förderpreis 2021


Die Teilnahmefrist zum Oberbayerischen Förderpreis für Angewandte Kunst 2022 läuft bis zum 30. Juni!

Ausschreibungsunterlagen mit Bewerbungsformular finden Sie im gleichnamigen Bereich unterhalb des Kontaktes.