Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
Monika Baumgartner und Franz Xaver Bogner mit dem Oberbayerischen Kulturpreis. Rechst daneben steht Bezirkstagspräsident Josef Mederer.
2014 ging der Oberbayerische Kulturpreis an Monika Baumgartner und Franz Xaver Bogner. Rechts: Bezirkstagspräsident Josef Mederer.
Foto: Claas Gieselmann
© Pressestelle Bezirk Oberbayern

Auszeichnungen

Der Bezirk Oberbayern verleiht als seine höchste kulturelle Auszeichnung jährlich den Oberbayerischen Kulturpreis.
Junge Künstler unterstützt er mit dem Oberbayerischen Förderpreis für Angewandte Kunst, dem Lore-Bronner-Preis für darstellende Kunst
sowie dem Preisträgerkonzert »Jugend musiziert«.
Daneben würdigt er jedes Jahr Bürgerinnen und Bürger aus ganz Oberbayern für ihr ehrenamtliches Engagement auch im Bereich der Kultur mit der Bezirksmedaille.

Alle Bereiche im Überblick

  • Oberbayerischer Kulturpreis

    Mit dem Oberbayerischen Kulturpreis ehrt der Bezirk jährlich zwei Persönlichkeiten, die sich um das kulturelle Leben in der Region verdient gemacht haben.

    Oberbayerischer Förderpreis für Angewandte Kunst

    Mit dem Oberbayerischen Förderpreis für Angewandte Kunst zeichnet der Bezirk Oberbayern jährlich junge Künstler, Handwerker und Designer aus.

    Lore-Bronner-Preis

    Den Lore-Bronner-Preis für darstellende Kunst verleiht der Bezirk Oberbayern jährlich an außergewöhnlich talentierte Nachwuchsschauspieler.
  • Preisträger-Konzert "Jugend musiziert"

    Der Bezirk Oberbayern ermöglicht hoch begabten Nachwuchsmusikern für ein Wochenende den Auftritt mit einem professionellen Orchester vor großem Publikum.
  • 1 von 5

    Transfer > Orońsko

    Der Künstleraustausch Transfer > Orońsko findet im Rahmen des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern statt. Kooperationspartner ist das Zentrum für Polnische Skulptur in ­Orońsko in Polen.

    01.10.2016 bis 31.12.2019

    Weiterlesen

  • 2 von 5

    Transfer > Budapest

    Der Künstleraustausch Transfer > Budapest findet im Rahmen des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern statt. Kooperationspartner ist die städtische Galerie in Budapest.

    01.11.2017 bis 31.12.2019

    Weiterlesen

  • 3 von 5

    Biodiversität in Entenhausen

    Kennen Sie den Gurkenmurkser? Noch nicht? Dann wird es Zeit, ihn kennenzulernen. Die Ausstellung beleuchtet die Tiere der fiktiven Welt von Entenhausen, die von dem genialen Comicautor und - zeichner Carl Barks (1901-2000) entworfen wurde.

    31.03.2019 bis 12.06.2019

    Weiterlesen

  • 4 von 5

    Research CONCEPT/IDEAS # Relationen

    Mit ganz unterschiedlichen künstlerischen Strategien beschäftigen sich die beiden Künstler Elsa Gomis (Frankreich) und Rudolf Pacsika (Ungarn) mit gesellschaftlichen Konzepten und Zusammenhängen.

    06.04.2019 bis 23.06.2019, 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr

    Weiterlesen

  • 5 von 5

    Research CONCEPT/IDEAS # Mischa Kuball

    Mischa Kuballs Lichtinstallation "five suns / after Galileo" bezieht sich auf die Auseinandersetzungen zwischen Wissenschaft und Kunst sowie ihre Gemeinsamkeiten. Der Einsatz von Licht ist dabei stets mit der Reflexion sozialer, politischer und (natur)wissenschaftlicher Fragestellungen verbunden.

    06.04.2019 bis 10.06.2019, 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Weiterlesen