Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache
Fischereifachberatung Chiemsee-Impression

Fachberatung für Fischerei

Die Fischerei hat in Bayern eine lange Tradition, die von einer engen Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur geprägt ist.
Bereits 1908 bestellten die Kreise, aus denen später die bayerischen Bezirke entstanden, Kreiswanderlehrer für Fischerei, um dieses alte Handwerk zu pflegen und zu fördern. Hieraus entstanden die heutigen Fischereifachberatungen der Bezirke.

Alle Bereiche im Überblick

  • Förderung

    Der Bezirk Oberbayern fördert die Fischerei in der Region mit Zuschüssen. Diese können bis zu 50 Prozent der Kosten des geplanten Projekts betragen.

    Seenfischerei

    Die Fachberatung unterstützt die Fischer durch regelmäßige Beprobung der Seen.

    Teichwirtschaft

    Fisch aus oberbayerischen Teichwirtschaften erfreut sich zunehmender Beliebtheit.
  • Angelfischerei

    Rund 35.000 oberbayerische Angler sind in Vereinen und Verbänden organisiert.

    Fischartenschutz

    Gemeinsam mit den Fischereiverbänden kümmert sich die Fachberatung für Fischerei des Bezirks Oberbayern um den Schutz gefährdeter Fischarten.

    Gewässerpflege

    Die Fachberatung setzt sich dafür ein, Gewässer als Lebensräume von Fischen und anderen Wasserbewohnern zu erhalten.
  • Fischbruthaus am Tegernsee

    Das Fischbruthaus dient der Aufzucht bedrohter Fischarten.

    Aquadome in Bad Wiessee

    Das Aquadome ist ein begehbares Süßwasser-Aquariumin Bad Wiessee.

    Flora, Fauna, Habitat

    Die Fachberatung für Fischerei ist verantwortlich für die Umsetzung von EU-Richtlinien wie der Wasserrahmen- oder der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie.