Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache
  • 1 von 5

    Bezirk Oberbayern verabschiedet 1,52-Milliarden-Haushalt

     Ausgaben für soziale Sicherung steigen um 63,5 Millionen Euro / Bezirksumlage sinkt auf 19,5 Prozentpunkte 

    Der Bezirk Oberbayern gibt 2015 rund 1,52 Milliarden Euro für soziale Hilfen, Hilfe zur Pflege und kulturelle Aufgaben aus. In seiner Plenarsitzung am Donnerstag hat der Bezirkstag von Oberbayern den Haushalt einstimmig verabschiedet. Über 90 Prozent fließen in die sozialen Kernaufgaben des Bezirks Oberbayern. So steigen die Ausgaben für die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen um 44,2 Millionen auf 822,5 Millionen Euro – ein Plus von rund 5,5 Prozent.

    Weiterlesen Bilder anzeigen

  • HOLOGRAFIE / Die vergessene Sensation

    Ausstellung im Schafhof zeigt Werke aus der Sammlung des ZKM Karlsruhe

    Holografie ist eine vergessene Sensation - die meisten Menschen kennen überhaupt keine echten Hologramme mehr. Trotzdem ist der Begriff Holografie weit verbreitet, Hologrammfolien auf Sicherheitsetiketten und Geldscheinen sind überall gegenwärtig, beinhalten aber keine räumliche Darstellung. Die Holografie als fotografische Technik und einziges echtes dreidimensionales Bilderzeugungsverfahren geriet mit dem Boom der billigeren und einfacheren digitalen 3D-Techniken fast in Vergessenheit. Dabei sind echte Hologramme eine überwältigende visuelle Erfahrung.

    Weiterlesen Bilder anzeigen

  • 3 von 5

    "Arbeiten wie alle anderen Menschen auch"

    Bezirk Oberbayern vergibt Inklusionspreis 2014 an Kaufmann Daniel Schermelleh und die VerbaVoice GmbH

    „Die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ist ein Gewinn für die gesamte Belegschaft eines Betriebes. Dieses Signal gelebter Inklusion wirkt breit in die Gesellschaft hinein.“ Mit diesen Worten würdigte Bezirkstagspräsident Josef Mederer am Dienstag, 25. November, die Preisträger des Inklusionspreises 2014. Gewinner der beiden vom Bezirk Oberbayern vergebenen Preise sind der Einzelhandelskaufmann Daniel Schermelleh aus Allershausen und die VerbaVoice GmbH aus München.

    Weiterlesen Bilder anzeigen

  • 4 von 5

    Neues Buch zeigt Vielfalt der Kulturregion Oberbayern

    Oberbayern - jenseits des Klischees

    „Oberbayern. Vielfalt zwischen Donau und Alpen – jenseits des Klischees“ heißt das im Volk Verlag München erschienene Buch, das fundierte Kenntnisse zur Region bietet und zugleich humorvoll die Klischees vom Bilderbuch-Oberbayern gegen den Strich bürstet. Der oberbayerische Bezirksheimatpfleger Norbert Göttler hat es im Auftrag des Bezirks Oberbayern herausgegeben und namhafte Autoren für die Mitarbeit gewinnen können.

    Weiterlesen Bilder anzeigen

  • 5 von 5

    Bezirkstag äußert Vorbehalte gegen Wellnesstempel in luftiger Höhe

    Bezirkstag setzt sich für landschaftsbezogene Architektur beim Neu- und Umbau von Alm- und Berghütten in Oberbayerns Alpen ein

    Der oberbayerische Bezirkstag sorgt sich um die traditionelle Hüttenkultur in Oberbayerns Bergwelt. In ihrer Plenarsitzung forderten die Bezirksräte am Donnerstag einen achtsamen Umgang mit Alm- und Berghütten im Falle einer Renovierung. „Besonders Neubauten sollten sich architektonisch zurückhalten und landschaftsverträglich sein“, sagte Bezirkstagspräsident Josef Mederer.

    Weiterlesen Bilder anzeigen

  • 11.2.2015: Vernissage der Ausstellung "Flimmern" in der Galerie Bezirk Oberbayern

    Konzeptkunst von Alexis Dworsky und Fotografie von Nadine Loes mit dem Theaterprojekt "Moment mal, bitte!"

    Den Begriff „Flimmern“ kennen wir auf vielfältige Weise. Es ist ein Zustand „dazwischen“, sichtbar und technisch erklärbar. Gleichzeitig hat Flimmern eine poetische ...
    Den Begriff „Flimmern“ kennen wir auf vielfältige Weise. Es ist ein Zustand „dazwischen“, sichtbar und technisch erklärbar. Gleichzeitig hat Flimmern eine poetische Seite, ist Ausdruck unserer eigenen Wahrnehmung von Ungewissheit, Leichtigkeit und Erregung.
    Der Konzeptkünstler und Kulturwissenschaftler Alexis Dworsky forscht zum Thema Wahrnehmung. In seinen Arbeiten hinterfragt er, wie wir zu unseren Vorstellungen von der ...

    Weiterlesen

  • 2 von 4

    Bezirk Oberbayern zeichnet Sängerin und Historiker aus

    Brigitte Fassbaender und Manfred Treml sind Oberbayerische Kulturpreisträger 2015

    Die Kammersängerin und Regisseurin Brigitte Fassbaender und der Historiker Manfred Treml erhalten den Oberbayerischen Kulturpreis 2015 – das hat der oberbayerische Bezirkstag in seiner jüngsten Sitzung einstimmig entschieden. Der Bezirk vergibt seine höchste kulturelle Auszeichnung jedes Jahr an zwei Personen, die sich um die Kultur in Oberbayern verdient gemacht haben.

    Weiterlesen

  • Volksmusikalische Faschingsgaudi

    "Holladaro, schneidt's ma mein Frack net o!"

    Am Rosenmontag lädt das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern zu einer gemütlichen bayerischen Faschingsgaudi im Wirtshaus "Zum Johann Auer" in Rosenheim ein. In ungezwungener Atmosphäre und ohne ...
    Am Rosenmontag lädt das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern zu einer gemütlichen bayerischen Faschingsgaudi im Wirtshaus "Zum Johann Auer" in Rosenheim ein. In ungezwungener Atmosphäre und ohne festes Programm werden lustige Wirtshauslieder, Couplets und Tanzlieder gesungen, die das Rosenheimer Original Michl Kaempfl um 1900 verfasst hat. Taschenliederhefte zum Mitsingen und Mitnehmen stellt das Volksmusikarchiv zur Verfügung. Jeder kann ...

    Weiterlesen

  • 4 von 4

    Betreute Beschäftigung zur Rückkehr ins Arbeitsleben

    Bezirk Oberbayern konkretisiert mit neuer Richtlinie die Rahmenbedingungen für Zuverdienstbeschäftigung

    Mit einer neuen Richtlinie sichert der Bezirk Oberbayern die therapeutischen Angebote des Zuverdienstes für Menschen mit Behinderungen auch über den 1. Januar 2015 hinaus. Zu diesem Zeitpunk tritt der gesetzliche Mindestlohn in Kraft. Unabhängig davon, ob Mindestlohn oder eine angemessene Motivationszuwendung gezahlt wird, erfolgt weiterhin eine Betreuung der Menschen mit Behinderungen im Rahmen des Zuverdienstes.

    Weiterlesen

  • 1 von 5

    BILDRECYCLING

    Vernissage & Ausstellung im Europäischen Künstlerhaus Oberbayern

    24.01.2015 bis 31.01.2015, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    schafhof - europäisches künstlerhaus oberbayern, Am Schafhof 1, 85354 Freising

    Weiterlesen Bilder anzeigen

  • 2 von 5

    Hallertauer Biermenü im Deutschen Hopfenmuseum

    Lernen Sie sechs verschiedene Biersorten kennen und verkosten Sie diese mit dem passenden Gericht.

    10.03.2015, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    Deutsches Hopfenmuseum Wolnzach

    Weiterlesen Bilder anzeigen

  • 3 von 5

    Saisonstart im Freilichtmuseum Glentleiten

    Start der Museumssaison 2015 mit der Sonderausstellung "Gutes Wetter - Schlechtes Wetter".

    19.03.2015
    Freilichtmuseum Glentleiten

    Weiterlesen

  • 4 von 5

    Aktionstag rund ums Drechseln an der Glentleiten

    Lernen Sie die Handwerkskunst des Filigrandrechselns kennen. Für Kinder gibt es einen Drechsel-Workshop.

    22.03.2015, 10:00 Uhr
    Freilichtmuseum Glentleiten

    Weiterlesen

  • 5 von 5

    Bier und Käse

    Bierseminar - Bierverkostung

    24.03.2015, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    Deutsches Hopfenmuseum Wolnzach

    Weiterlesen Bilder anzeigen

nach oben

Studium und Ausbildung beim Bezirk Oberbayern

Bei uns stehen Ihnen zahlreiche Karrierewege offen!

Hier informieren...