Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache

Allgemeine Informationen

Um ein Persönliches Budget zu erhalten, gelten bestimmte Regeln. Menschen mit Behinderungen entscheiden gemeinsam mit dem Bezirk Oberbayern, welche Hilfen sie benötigen. Sie erhalten monatlich einen vereinbarten Geldbetrag. Damit können sie ihre Hilfen beschaffen und bezahlen. Der Bezirk Oberbayern unterstützt sie dabei.

Wer kann ein Persönliches Budget beim Bezirk Oberbayern beantragen?

  • Kinder im Vorschulalter mit geistigen, körperlichen oder seelischen Behinderungen oder drohenden Behinderungen
  • Kinder und Jugendliche im Schulalter mit geistigen und/oder körperlichen Behinderungen oder drohenden Behinderungen
  • Erwachsene mit Behinderungen, psychischen Erkrankungen oder Suchterkrankungen

Wunsch- und Wahlrecht achten

Das Persönliche Budget achtet das Wunsch- und Wahlrecht von Menschen mit Behinderungen. Es steht für Eigenverantwortung und Selbstbestimmung.
Menschen mit Behinderungen können wählen, wie sie ihre Hilfen erhalten wollen: 

  • als Sachleistung
  • als Geldbetrag 
  • als Gutschein 

Ziel ist es, dass Menschen mit Behinderungen ihre Rehabilitation und Teilhabe aktiv mitgestalten.

Andere Art der Finanzierung

Wichtig ist: Es entsteht kein zusätzlicher Anspruch auf eine Leistung der Eingliederungshilfe. Das Persönliche Budget ist eine andere Art der Finanzierung. Die persönlichen und rechtlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein.

Trägerübergreifendes Persönliches Budget

Oft erhalten Menschen mit Behinderungen Hilfen von verschiedenen Leistungsanbietern. Dabei handelt es sich um ein Trägerübergreifendes Persönliches Budget.

Ihre Ansprechperson

Servicestelle des Bezirks Oberbayern
Erste Anlaufstelle für Fragen zu den Sozialen Hilfen
Telefon: 089 2198-21010, 089 2198-21011 und 089 2198-21012
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB)
Ansprechpersonen

Anträge

Persönliches Budget HEB-A Bogen
PDF (barrierefrei, 343 kB)
Persönliches Budget HEB-B Bogen
PDF (barrierefrei, 244 kB)
Fragebogen: Das möchte ich! (Leichte Sprache)
PDF (barrierefrei, 234 kB)