Inhalt

Imkerschule Landsberg am Lech

Die Imkerschule des Bezirks Oberbayern mit seinem Lehrbienenstand umfasst 30 Bienenvölker, die in modernen Beutensystemen wie Dadant oder Langstroth gehalten werden. Wer einen Einstieg in das Thema Bienen sucht oder sich als Imker oder Imkerin zukunftsorientiert fortbilden will, ist an der Imkerschule des Bezirks Oberbayern am Agrarbildungszentrum Landsberg am Lech richtig.

Die Imkerschule präsentiert sich mit einem umfangreichen Bildungsangebot. Seit 2005 ein neues Gebäude für Schulungs- und Demonstrationszwecke fertig gestellt und seiner Bestimmung übergeben wurde, sind für die Schulung der Imkerschaft beste Bedingungen gegeben. Das neue Lehrzentrum beherbergt einen großen Schulungs-, einen Schleuder-, und einen Lagerraum für Honig sowie ein kleines Labor.

Das Kursprogramm beinhaltet:

        • Praktische Arbeiten am Bienenvolk
        • Honig, Wachs und andere Imkereiprodukte
        • Schwarmverhinderung und Königinnenzucht
        • Ableger- und Jungvolkbildung
        • Einwinterung und Varroabekämpfung
        • Bau von Bienenbeuten / Bienenkästen

Anfahrt:

Karte wird geladen...

Adresse zur Eingabe in Navigationsgeräte:

Diese Adresse führt Sie direkt am Parkplatz des Agrarbildungszentrums vorbei. Sie müssen einfach nur kurz zuvor rechts in den Parkplatz einbiegen

Schleifweg 45
86899 Landsberg am Lech

Wegbeschreibung:

Über die Autobahn-Abfahrt Landsberg-Ost, stadteinwärts. Am Kreisverkehr beim Bayerntor, rechts einbiegen in die Epfenhauser Straße. Nach circa 500 Meter erfolgt rechter Hand der Hinweis zur Imkerschule. Bitte nutzen Sie ausschließlich den Parkplatz am Schleifweg, in der nächsten Seitenstraße nach dem Agrarbildungszentrum. Der Lehrbienenstand ist etwa 100 Meter weiter auf der linken Seite, vor der alten Stadtmauer (Pulverturm) in einem Streuobstgarten gelegen, siehe Hinweisschild. Auf dem Zufahrweg zum Lehrbienenstand ist das Parken nicht erlaubt.