Inhalt

Fischbruthaus am Tegernsee

Ein Mann steht in einem Raum mit hüfthohen Wassertanks die von einem System aus Zuleitungen versorgt werden.
© Bezirk Oberbayern

Seit 1998 betreibt der Bezirk Oberbayern ein Fischbruthaus am Tegernsee. Das Team der Fischereifachberatung zieht dort Seesaiblinge, Seeforellen und Sandfelchen für den Tegernsee heran – Arten, die in ihrem Bestand bedroht sind.

Seit 2003 bildet der Bezirk in Tegernsee auch Lehrlinge aus.