Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
Vordergrund: Csongor Sziget: SpaceSheep, Skulptur 2013/2020 / Hintergrund: Kreidelithographie, Verlag Anton Unthal Freising um 1850/60, Stadtmuseum / Sammlung des Historischen Vereins, Inv.Nr. 4269

Neuaufbruch

Datum/ Uhrzeit
27.06.2020 bis 30.08.2020
Details

Termine

27. Juni ‒ 30. August 2020: Ausstellung
Öffnungszeiten: Di-Sa 14-19 Uhr, So+Fei 10-19 Uhr und nach Vereinbarung
Die Ausstellungsräume und das Café sind barrierefrei zu erreichen.

27. Juni, Samstag 11 Uhr: Vernissage NUR im Live-Streaming
Live-Sendung im Internet im Videopool
Die Vernissage ist eine geschlossene Veranstaltung und kann ausschließlich im kleinen Kreis der Eröffnenden stattfinden. Ein Publikumsverkehr ist nicht möglich, wegen der gesetzlichen Pandemieauflagen dürfen sich nur max. 14 Personen gleichzeitig in der Galerie aufhalten.

Grußworte:

  • Josef Mederer, Bezirkstagspräsident
  • Tobias Eschenbacher, Oberbürgermeister Freising
  • Günther Lehrmann, 1. Vorsitzender des Historischen Vereins Freising

Einführung

  • Dr. Ulrike Götz, Stadtmuseum Freising
  • Eike Berg, Leiter des Künstlerhauses

 Im Anschluss an die Eröffnung kann die Ausstellung ab ca. 12:30 unter Beachtung der rechtlichen Beschränkungen besucht werden.

[OUTPUT] Live-Streaming
Aufgrund der gesetzlichen Vorschriften wegen der Corona-Pandemie können voraussichtlich keine Veranstaltungen vor Ort angeboten werden. Die Begleitveranstaltungen wie Künstlergespräche und Vorträge werden im Rahmen unserer Reihe [OUTPUT] als Live-Streaming im Internet angeboten und stehen auch danach zur Ansicht zur Verfügung.

 

Über die Ausstellung Neuaufbruch

Die Ausstellung Neuaufbruch bezieht sich auf die Gründung des Schafhofs vor 200 Jahren als Teil der Modernisierung in der Landwirtschaft während der Umbruchszeiten Anfang des 19. Jahrhunderts sowie auf die moderne Nutzung des Gebäudes als europäisches Künstlerhaus des Bezirks Oberbayern seit nunmehr 15 Jahren. Beide Neuanfänge sollen in der Galerie im Erdgeschoss miteinander verbunden und durch künstlerische Mittel erfahrbar gemacht werden.

Stadtmuseum Freising

Das Asamgebäude wird saniert – das Stadtmuseum ist ausgeflogen. In diesem Sommer ist es zu Gast im Europäischen Künstlerhaus Oberbayern im Schafhof, der heuer seinen 200. Geburtstag feiert. Mit seiner auffälligen Dachkonstruktion in landschaftlich idyllischer Umgebung gelegen, zog das Gebäude immer wieder den Blick von Malern und Graphikern auf sich. Das Stadtmuseum Freising zeigt Großreproduktionen historischer Darstellungen des Schafhofs, kombiniert mit den entsprechenden, in Vitrinen gezeigten originalen Ansichten. Wandhohe Grafiken, Bilder und Fotos erzeugen in einer in den Raum komponierten Architektur aus Wänden und Objekten eine intensive Atmosphäre.

Europäisches Künstlerhaus

Das Künstlerhaus ergänzt die Ausstellung durch Interventionen zeitgenössischer Kunst. Im Ausstellungsraum und darüber hinaus im Gebäude und im Außenbereich des Schafhofs treten zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler in Dialog mit Geschichte und Funktion des Schafhofs. Die Kunstwerke stammen zum Teil aus der Sammlung des Künstlerhauses, andere wurden anlässlich des Jubiläums neu geschaffen. Sie stehen für die Funktion des Schafhofs als Zentrum für zeitgenössische Kunst des Bezirks Oberbayern.


 

Diesen Termin in Ihren Kalender importieren
Zurück zu den Suchergebnissen nach oben

Ihre Ansprechperson

Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern
Am Schafhof 1
85354 Freising
Telefon: 08161 146231
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Homepage

Publikationen

Öffnungszeiten

Ausstellungen:
Sommer ab 6.4.2019:
Di - Sa 14-19 Uhr
So + Feiertage 10-19 Uhr

Winter ab 5.10.2019:
Di - Sa 13-18 Uhr
So + Feiertage 10-19 Uhr


Café Botanika:
Sommer ab 1.5.2019:
Di - So + Feiertage 10-19 Uhr
Montag Ruhetag