Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache

Qualitätsbericht fördert Transparenz

Bisher gibt es für Bayern und den Bund kaum Zahlen zur konkreten Versorgungssituation von Menschen, die nach § 1906 BGB zivilrechtlich untergebracht wind. Dies ist insofern erstaunlich, da Unterbringung und Zwangsmaßnahmen zu den wichtigsten Forschungs- und Debatten-Themen im Bereich der Psychiatrie zählen.

Der Bezirk Oberbayern veröffentlicht jährlich Qualitätsberichte zur Versorgungssituation von Menschen mit einem Unterbringungsbeschluss nach § 1906 BGB. Er möchte damit zum einen zu mehr Transparenz beitragen. Zum anderen möchte der Bezirk weiter intensiv über die adäquate Versorgung nach den jeweiligen fachlichen Standards diskutieren und die fachliche Weiterentwicklung entsprechender Unterbringungskonzepte fördern.

Die zugrunde liegenden Daten stammen von geschlossen geführten Heimeinrichtungen für erwachsene psychisch kranke Menschen aus dem Bereich der Eingliederungshilfe. Sie umfassen sowohl den Bereich der Psychiatrie als auch der Suchthilfe. Neben der Darstellung der quantitativen Fakten werden die aktuellen Herausforderungen in der Versorgung von psychisch kranken Menschen mit einem Unterbringungsbeschluss ausführlich beschrieben.

Ansprechpartner/in

Tobias Döring
Telefon: 089 2198-22709
Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite

Publikationen