Inhalt

Pflegefamilien für Kinder mit Behinderungen

Eine lachende Frau hat ein kleines Kind auf dem Schoß. Auch das Kind lacht und hebt die Hände.
Um Behinderungen oder drohende Behinderungen bei Kindern und Jugendlichen möglichst früh zu erkennen, sind gute Beratungsangebote wichtig. (Foto: Tomasz Markowski © fotolia.com)

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen, die nicht in ihrer Herkunftsfamilie aufwachsen können, brauchen besondere Unterstützung. In einer Pflegefamilie erleben Kinder und Jugendliche mit Behinderungen die Geborgenheit einer Familie. Die Pflegekinder erhalten Betreuung, Pflege, Erziehung und Förderung. Pflegefamilien sind eine sinnvolle Alternative zu einer stationären Wohnform.

Bezirk Oberbayern sucht Pflegefamilien

  • für Kinder im Vorschulalter mit geistigen, körperlichen oder seelischen Behinderungen sowie
  • für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige im Schulalter mit geistigen und/oder körperlichen Behinderungen.

Für Schulkinder und Jugendlichen mit ausschließlich seelischen Behinderungen ist das  Jugendamt zuständig. 

Der Fachdienst des Bezirks berät Sie

Sie möchten ein Kind mit Behinderungen in Ihrer Familie aufnehmen? Bitte wenden Sie sich bitte an den Fachdienst Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene des Bezirks Oberbayern. Unser Fachdienst berät Sie. Er begleitet die Pflegefamilien fachlich und unterstützt sie finanziell.