Inhalt

Soziale Hilfen in Leichter Sprache

  1. Der Bezirk Oberbayern hat wichtige soziale Aufgaben:

    Er bezahlt die Hilfen für:
    • Menschen, die Pflege brauchen
    • Menschen mit Behinderung

    Er hilft Menschen mit:
    • körperlichen Behinderungen
    • geistigen Behinderungen
    • seelischen Behinderungen
    5 Menschen sind zu sehen. Eine junge Frau sitzt im Rollstuhl. Neben ihr stehen eine ältere Frau und ein älterer Mann. Rechts und links neben ihr stehen zwei weitere Menschen.
Links von den Menschen sieht man viele Geldscheine.
  2. Für den Bezirk ist wichtig:

    Im Mittel·Punkt steht der Mensch.
    Und die Hilfe, die er braucht.
    Welche Hilfe jeder Mensch bekommt, kann er selber mitentscheiden.


    Menschen mit Behinderungen sollen die Hilfen erhalten,

    • die sie brauchen. 
    • und die sie möchten.

    Die Hilfen heißen: Eingliederungs·Hilfen.

    zeichnung eines jungen Mannes. Um seinen Kopf sind Blasen. In den Blasen sieht man Essen und eine Frau an einer Tür und ein Haus. Links neben dem Mann ist ein Büro-Haus. Auf dem Haus steht das Wort Amt. Vom Amt geht ein Haufen Geldscheine mit zwei Pfeilen zum Mann.
  3. Wer hat diese Seite gemacht?

    Die Texte sind übersetzt von:
    • Anna Schattenhofer, Atelier für Leichte Sprache, Köln
    • Susanne Göbel, Büro für Leichte Sprache, Kassel
    • Peter Bechmann, Bezirk Oberbayern,
      Presse- und Informations·stelle.

    Die Zeichnungen sind von:
    Lebenshilfe Bremen e.V., Leichte Sprache - Die Bilder,
    Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.