Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache

   ZAMMA - Kulturfestival Oberbayern

Im Hintergrund sind die Alpen zu sehen, im Vordergrund ist ein Platz, auf dem eine große blaue Kuppel und ein Weisses Festzelt steht. Rundherum stehen Menschen. Besuchermagnete bei ZAMMA 2019 waren die Kulturkuppel des Bezirks Oberbayern und der Sinne-Parcour, in dem die Gäste ausprobieren konnten, wie es sich anfühlt, wenn man nichts sieht, hört oder im Rollstuhl unterwegs ist.
© Bezirk Oberbayern
Seit 1980 veranstaltet der Bezirk Oberbayern dieses Festival gemeinsam mit dem Bezirksjugendring Oberbayern sowie einer ausgewählten Bewerberkommune und dem jeweiligen Stadt- oder Kreisjugendring. 2019 war Garmisch-Partenkirchen der Austragunsgsort von ZAMMA. 

Mit dem Festival, das alle zwei Jahre in einer anderen oberbayerischen Kommune stattfindet, möchte der Bezirk Oberbayern allen Menschen das kreative Mitgestalten von Kultur ermöglichen und das soziale Miteinander fördern.

ZAMMA findet wegen der Corona-Pandemie erst 2022 wieder statt. Austragunsgort ist Bad Aibling.

Weitere Informationen in der Pressemeldung:

29.04.2020

Angesichts der aktuellen Lage wird das Kulturfestival von 2021 auf 2022 verschoben. Darüber haben sich Oberbayerns Bezirkstagspräsident Josef Mederer und der neu gewählte Bad Aiblinger Bürgermeister Stephan Schlier verständigt.

Weiterlesen
nach oben

Bis 2013 wurde das Festival unter dem Namen „Oberbayerische Kultur- und Jugendkulturtage“ veranstaltet, seit 2014 trägt es den Namen ZAMMA – Kulturfestival Oberbayern.

Veranstaltungsorte ZAMMA - Kulturfestival Oberbayern von 1980 bis 2015 auf einer Landkarte

Ihre Ansprechperson

Petra Kellermann
Telefon: 089 2198-31200
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite