Inhalt

Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayern

Außenansicht eines Gebäudes, davor Cafébetrieb
© Schafhof - Europäisches Künstlerhaus

Das Europäische Künstlerhaus Oberbayern hat seinen Sitz im historischen Schafhof am Stadtrand von Freising. Mit seiner idyllischen Lage, der außergewöhnlichen Architektur und einem vielfältigen Kulturangebot ist es ein Zentrum zeitgenössischer Kunst und zugleich ein beliebtes Ausflugsziel. Das "Café Botanika" lädt zu einem Imbiss mit schöner Aussicht ein.

Das Künstlerhaus dient der kulturellen Begegnung auf regionaler und internationaler Ebene. Im Mittelpunkt steht der Kulturaustausch mit Partnerinstitutionen im Ausland im Rahmen des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern. Bekannt ist die Einrichtung heute auch für seine internationalen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst.

Daneben bietet der Schafhof seinen Gästen ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm: von Ausstellungsführungen, Podiumsdiskussionen und Lesungen über Angebote für Schulklassen, Workshops und bis hin zu Kino und klassischer Musik. Zwei Mal locken Märkte mit hochwertigem Kunsthandwerk aus der Region.

Spannend ist auch die Geschichte des Schafhofs: Das Gebäude ließ König Max I. Joseph 1819/20 als Musterbetrieb für seine Merino-Schafherde errichten. Der "königliche" Schafstall war über 140 Jahre Teil des Gutes Weihenstephan. Nach einer umfangreichen Sanierung eröffnete es der Bezirk Oberbayern 2005 als europäisches Künstlerhaus.

Öffnungszeiten

März bis Oktober:

Dienstag bis Samstag 14 – 19 Uhr
Sonntag und Feiertage 10 – 19 Uhr

November bis Februar:

Dienstag bis Samstag 14 – 18 Uhr
Sonntag und Feiertage 10 – 19 Uhr

Am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar bleibt der Schafhof geschlossen.