Inhalt

Zither-Größen vereint

Zither-Ausstellung im Forum Heimat und Kultur in Benediktbeuern


Mit dem Instrument Zither beschäftigt sich eine Ausstellung des Zentrums für Volksmusik, Literatur und Popularmusik (ZeMuLi). Sie wird vom 9. Oktober bis zum 20. November 2022 im Forum Heimat und Kultur des Bezirks Oberbayern in Benediktbeuern gezeigt wird.


Wer an Zithermusik in Oberbayern denkt, dem fallen Namen wie Herzog Max, die Wegscheider Musikanten, Edi Kiem oder Georg Freundorfer ein. Die Musikanten und Musikantinnen aus Oberbayern spielten das „Klavier des kleinen Mannes“, wie die Zither auch genannt wird, überraschend virtuos. Die Ausstellung skizziert, auf welchem Weg das Instrument in Oberbayern Beliebtheit erlangte.

Zither mit vergoldetem Steg und Korpus aus Wurzelholz Zither mit geschwungenem und verzierten Steg Ältere Zither mit Gebrauchsspuren Zither mit einfachem, groben Holzkorpus

Ausstellungsstücke (4 Bilder)

Bildergalerie öffnen

Sechs Stationen, die unterschiedlichen Zeiträumen zugeordnet sind, lassen am Beispiel ausgewählter Persönlichkeiten die Entwicklungen und Strömungen der Zithermusik sichtbar, hörbar und spürbar werden. Die Ausstellung widmet sich der Zither aus literarischer, musikalischer und archivalischer Perspektive: Absolute Zither-Raritäten, überwiegend aus dem eigenen Archiv des ZeMuLi, werden in Kombination mit seltenen Personenfotografien und Literaturzitaten gezeigt. Hörstationen bieten dazu die passenden Originalklänge. Und an einer Mitmachstation können sich die Besucherinnen und Besucher selbst im Zitherspiel versuchen.
Für Schulklassen wird zudem ein eigens dafür initiiertes musikalisches Vermittlungskonzept angeboten. Für weitere Informationen und Anfragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums für Volksmusik, Literatur und Popularmusik zur Verfügung.

Zither-Größen: Ein Instrument setzt sich durch.
9. Oktober bis 20. November 2022
geöffnet Samstag und Sonntag jeweils von 10:30 bis 19 Uhr
Forum Heimat und Kultur
Eintritt frei, barrierefreier Zugang

Veranstaltungsort:

  • Forum Heimat und Kultur

    Michael-Ötschmann-Weg 4
    83646 Benediktbeuern

    Route mit Google Maps berechnen

    Karte wird geladen...