Inhalt

Heimat- und Denkmalpflege

Eine Kapelle und ein Wegkreuz auf einem Hügel vor einem Baum und blauem Himmel.
© Bezirk Oberbayern

Der Bezirk Oberbayern fördert Kulturprojekte im Heimatbereich und Denkmalprojekte.

Heimatpflege

Projekte und Veranstaltungen der regionalen Kultur in Oberbayern werden durch den Bezirk als freiwillige Leistung gefördert.

Über die sogenannte Heimatpflegeförderung können Antragsteller einen Zuschuss von bis zu zehn Prozent der Gesamtkosten eines Projekts erhalten, jedoch maximal bis zu einer Höhe von 15.000 Euro.

Für Anträge im Bereich der Heimatpflege gilt eine Frist zur Einreichung zu beachten. Anträge das kommende Jahr betreffend müssen bis zum 31. Oktober des laufenden Jahres (Eingang in der Fachberatung Heimatpflege) abgegeben werden.

Denkmalpflege

Der Bezirk Oberbayern möchte Privatleute und auch Institutionen bei der Erhaltung von denkmalgeschützten Gebäuden, (Garten-)Anlagen und sonstigen Einrichtungen (z.B. Orgeln) unterstützen.

Dazu können Zuwendungen in Höhe von 10% (Regelfall) bis maximal 20% (besonderer Förderbedarf) des denkmalpflegerischen Mehraufwandes gewährt werden, maximal jedoch 50.000,- Euro.

Für Anträge im Bereich der Denkmalpflege gibt es keine Frist zur Einreichung, diese können laufend das ganze Jahr hindurch bei uns eingereicht werden (bitte Antragsweg beachten).