Inhalt

Ausstellung »Dame in Rot - Retrospektive Berta Hummel«

Datum/ Uhrzeit:

Datum: 30.10.2021 Uhrzeit: 10:00 Uhr bis Datum: 20.03.2022 Uhrzeit: 17:00 Uhr

Diesen Termin in Ihren Kalender exportieren

Veranstaltungsort:

  • Kloster Seeon

    Kultur und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern

    Klosterweg 1
    83370 Seeon

    Route mit Google Maps berechnen

    Karte wird geladen...

Das Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon zeigt von 30. Oktober 2021 bis 20. März 2022 die Ausstellung „Dame in Rot – Retrospektive Berta Hummel“. Berta Hummel (1909 – 1946) war eine Ordensschwester, deren liebevoll gezeichnete Kinderbilder als Postkartenmotive und Porzellanfiguren Weltruhm erlangten. Hinter der lieblich heilen Welt der Kindermotive blieb lange Zeit die Vielschichtigkeit einer hochsensiblen Künstlerin auf der Strecke. Sie hinterließ ein umfangreiches Werk, vieles davon aus der Zeit ihres Kunststudiums in München, als sie noch mit „Berta Hummel“ signierte: Landschafts- und Blumenaquarelle in prachtvoll leuchtender Luzidität, detailgenaue Straßenszenen, meisterhafte Aktzeichnungen, kraftvolle Porträts, schonungslose Karikaturen. Ihre Lebens- und Werkgeschichte ist Erfolgsstory, Zeitzeugnis und Tragödie zugleich.

Alfred Hummel, der Neffe der Künstlerin und langjähriger Leiter des Berta-Hummel-Museums im „Hummelhaus“ im niederbayerischen Massing, hat für die Ausstellung im Kultur- und Bildungszent-rum Kloster Seeon einen Querschnitt durch das Lebenswerk Berta Hummels zusammengestellt – Zeichnungen, Aquarelle und Pastelle. Mit dabei auch das wohl bedeutendste Werk Berta Hummels „Dame in Rot“, das zum ersten Mal das Geburtshaus der Künstlerin in Massing verlässt.

Die Ausstellung im Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon läuft von 30. Oktober bis 20. März; sie kann bei freiem Eintritt täglich von 10 bis 17 Uhr besucht werden (22.12. bis 10.1. ist die Ausstellung geschlossen).

Am Samstag, 30. Oktober 2021 und 5. März 2022, findet jeweils um 14 Uhr eine Ausstellungsführung mit Kurator Alfred Hummel statt; Teilnahme nur nach Anmeldung im Klosterladen Seeon, Tel. 08624 897201 bzw. klosterladen@kloster-seeon.de möglich.

Eine Zeichnung von einer Frau mit kurzen, schwarzen Haaren. Die Frau trägt ein rotes, mittellanges Kleid und Schuhe mit einem Absatz.

Eine Zeichnung einer große Gebirgslandschaft, die aus einem flachen Feld mit Bäumen und Häusern emporsteigt.
Eine farbenfrohe Zeichnung des Viktualienmarktes in München. Zusehen sind Stände, Schirme und Menschen.