Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache

Bauernhausmuseum Amerang

Ein alter Bauernhof ist von der Rückseite her zu sehen - davor eine grüne Wiese und Bäume, die Schatten werfen.   
Das Bauernhausmusem Amerang an einem schönen Sommertag.
© BHM Amerang

Das Bauernhausmuseum Amerang zeigt, wie einst der ländliche Alltag im Chiemgau und im Rupertiwinkel ausgesehen hat. Inmitten von Gärten und Streuobstwiesen stehen auf dem leicht zugänglichen Gelände 17 historische Bauernhäuser und Werkstätten. Sie alle befanden sich früher an anderen Orten und wurden hier originalgetreu wieder aufgebaut. 

Von den Menschen, die sie einst bewohnten, erzählen zahlreiche Objekte aus der Sammlung des Museums: Möbel, Kleider und Wäsche, Gegenstände der Volksfrömmigkeit sowie landwirtschaftliche Maschinen und Arbeitsgerät. Die Einblicke in frühere Lebens-, Arbeits- und Bauweisen rundet das Bauernhausmuseum ab mit den dazugehörigen Kulturlandschaften. Diese geben ein beeindruckendes Zeugnis für die Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur.

Kartenansicht mit Open-Street-Maps

Karte wird geladen...

Ihre Ansprechperson

Bauernhausmuseum Amerang
Hopfgarten 2
83123 Amerang
Telefon: 08075 91509-0
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Homepage

Publikationen

Öffnungszeiten

19. Mai – 2. November:
Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr (verkürzt)
Geöffnet auch an allen Feiertagen und am Kirchweihmontag

Neu in den Museumsshops

Das Cover des Kinder-Knobel-Kritzel-Buches Das Kinder-Knobel-Kritzel-Buch

Das Kinder-Knobel-Kritzelbuch
Entdecke 7 Museen in Oberbayern.

> Weitere Infos: