Inhalt

Salongespräche

Zweimal im Jahr – einmal im Frühjahr und einmal im Herbst, veranstaltet die Fachberatung Heimatpflege im Kleinen Theater Haar ein Salongespräch. Gemeinsamer Nenner aller Salongespräche, zu denen jeweils andere Fachleute auf das Podium geladen sind, ist das Thema „Heimat“. Dabei soll unter anderem erläutert werden, welche Heimat oder Heimaten unsere Generation der nächsten und übernächsten vererben möchte und wie sich kleinere Regionen in einem friedlichen Europa einbringen können, ohne ihre Identität zu verlieren.

Bei den Veranstaltungen hat das Publikum Gelegenheit, sich mit den Podiumsgästen auszutauschen.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung per E-Mail an info@fachberatung-heimatpflege.de.
Eine Platzreservierung ist nicht möglich.
Während der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie werden die Gespräche aufgezeichnet und als Video-Aufzeichnung angeboten.

Aktuelle Salongespräche

"Bildung Ist Heimat – Überlegungen zum Bildungsauftrag des Bezirks Oberbayern"

Müssen Bildung, Demokratiebildung und Sensibilität für die Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Prozess ein stärkeres Gewicht bekommen? Dr. Norbert Göttler diskutiert diese und andere Fragen in diesem digital aufgezeichneten Salon mit dem Bezirkstagspräsidenten Josef Mederer und Dr. Elisabeth Tworek, Leiterin der Abteilung Kultur, Bildung und Heimat im Bezirk Oberbayern.

Video-Aufzeichnung eines Gespräches in der Reihe Salon Zukunft Heimat in der Fachberatung Heimatpflege in Benediktbeuern.

Dauer ca. 14 Minuten


"Neues Leben in alten Mauern – Überlegungen zur Heimatpflege des Bezirks Oberbayern"

Anlässlich der neuen Ausstellung "ausgesprochen bayerisch" mit Fotografien des früheren Bezirksheimatpflegers Paul Ernst Rattelmüller blickt Dr. Norbert Göttler zusammen mit seinem Vorgänger Stefan Hirsch und dem Bezirkstagspräsidenten Josef Mederer auf die Geschichte der Heimatpflege in Oberbayerrn.

Video-Aufzeichnung eines Gespräches in der Reihe Salon Zukunft Heimat in der Fachberatung Heimatpflege in Benediktbeuern.

Dauer ca. 12 Minuten


Salon Zukunft Heimat – digital: "Sind liberale Demokratien krisenfähig?"

Welches System schneidet in Krisenzeiten besser ab: die föderale Demokratie oder der autokratische Zentralstaat? Das war eine der Fragen, über die Oberbayerns Bezirksheimatpfleger Norbert Göttler und der Politologe Stefan Wurster diskutierten.

Video-Aufzeichnung eines Gespräches in der Reihe Salon Zukunft Heimat: "Sind liberale Demokratien krisenfähig?" im Kleinen Theater Haar am 30.10.2020.

Dauer ca. 35 Minuten


Salon Zukunft Heimat – digital: "Regionalismus als Corona-Spätfolge?"

Wächst mit der Corona-Pandemie das Bestreben, nationale Entscheidungen auf regionale Ebenen zu verlagern? Das war eine von vielen Fragen, über die der Bezirksheimatpfleger von Oberbayern, Dr. Norbert Göttler, und die Menschenrechtsexpertin Barbara Lochbihler im Kleinen Theater Haar diskutiert haben.

Video-Aufzeichnung eines Gespräches in der Reihe Salon Zukunft Heimat: "Regionalismus als Corona-Spätfolge?"

Dauer ca. 36 Minuten