Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
Außenansicht der Forensische Psychiatrie

Forensische Psychiatrie

Die Forensische Psychiatrie ist eine Disziplin der Psychiatrie. Sie wird auch gerichtliche Psychiatrie genannt. Die Forensik befasst sich mit der psychiatrischen Begutachtung straffällig gewordener Menschen, die psychisch krank oder suchtkrank sind. Sie ist auch für deren strafrechtliche Unterbringung und Therapie zuständig. Man spricht auch vom Maßregelvollzug.

Die Durchführung der forensischen Psychiatrie ist dem Bezirk Oberbayern im Rahmen seiner gesetzlichen Aufgaben übertragen. Diesen Auftrag nimmt er über die Kliniken des Bezirks Oberbayern (kbo) wahr. Die kbo-Kliniken betreiben drei Fachkrankenhäuser für forensische Psychiatrie.


Alle Bereiche im Überblick

  • Allgemeine Informationen

    Die Forensische oder gerichtliche Psychiatrie ist eine Disziplin der Psychiatrie. Man spricht auch vom Maßregelvollzug.

    Standorte in Oberbayern

    Die kbo-Kliniken betreiben in Haar bei München, Taufkirchen an der Vils und Wasserburg am Inn Einrichtungen für forensische Psychiatrie.