Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
 
02.09.2020

Offenes Ohr für Anliegen der Patientinnen und Patienten

Ausschreibung der Patientenfürsprache

Der Bezirk Oberbayern sucht Bewerberinnen und Bewerber für die Aufgaben der Patientenfürsprache in den Kliniken des Bezirks Oberbayern – Kommunalunternehmen (kbo). Interessierte können sich bis 4. Oktober 2020 bewerben.

Wesentliche Aufgabe ist es, den Patientinnen und Patienten der kbo-Fachkrankenhäuser für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Neurologie und Sozialpädiatrie als unabhängige und neutrale Ansprechperson bei Beschwerden und Anliegen in der Klinik zur Verfügung zu stehen und auf Wunsch auch vermittelnd tätig zu werden.

Über den jeweiligen Einzelfall hinaus ist es die Aufgabe der mit der Patientenfürsprache beauftragten Personen, sich ein umfassendes Bild von der Situation der Patientinnen und Patienten der jeweiligen Klinik zu verschaffen, wiederkehrende Problembereiche zu identifizieren, diese den Verantwortlichen vor Ort darzulegen, sie gemeinsam zu diskutieren und Lösungen zu suchen. Sie beraten und unterstützen dabei die Patientinnen und Patienten vor Ort und telefonisch, arbeiten eng mit der Klinik zusammen und berichten dem Bezirk Oberbayern. Sie pflegen ein vertrauensvolles und kooperatives Verhältnis zu ihren Ansprechpersonen in den Kliniken und beim Bezirk Oberbayern.

Die Tätigkeit ist auf drei Jahre befristet und beginnt am 1. Januar 2021. Eine wiederholte Bewerbung ist möglich. Gesucht werden Personen, die sich für die Belange der Patientinnen und Patienten engagieren möchten, über Berufs- und Lebenserfahrung im sozialen und/oder Gesundheitsbereich verfügen und ein grundlegendes Verständnis für rechtliche Zusammenhänge haben.

An folgenden Kliniken werden die Stellen besetzt:
- kbo-Isar-Amper-Klinikum gGmbH, Klinikum München-Ost
- kbo-Isar-Amper-Klinikum gGmbH, Klinikum Taufkirchen (Vils)
- kbo-Inn-Salzach-Klinikum gGmbH, Klinikum Wasserburg am Inn
- kbo-Inn-Salzach-Klinikum gGmbH, Klinikum Freilassing
- kbo-Lech-Mangfall-Kliniken gGmbH, Klinikum Agatharied (Nähe Miesbach)
- kbo-Lech-Mangfall-Kliniken gGmbH, Klinikum Garmisch-Partenkirchen
- kbo-Lech-Mangfall-Kliniken gGmbH, Klinikum Landsberg am Lech
- kbo-Heckscher-Klinikum (mehrere Standorte München und Oberbayern) und kbo-Kinderzentrum, München

Die Patientenfürsprechenden unterstützen andere Menschen während des Klinikaufenthaltes und tragen mit ihrer Tätigkeit eine hohe soziale Verantwortung. Für diese Tätigkeit gibt es eine monatliche Vergütung im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung, zuzüglich Fahrtkosten.

Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 089/2198 83100 bei Margit Vötter (jeweils Mittwoch und Donnerstag) sowie im Internet unter www.bezirk-oberbayern.de/Patientenfürsprache. Infos zu den Kliniken finden sich auch unter www.kbo.de

Bewerben kann man sich schriftlich oder per E-Mail bei:
Bezirk Oberbayern, Bereich Klinische Beteiligungen und Gesundheitswesen, 80535 München, E-Mail: margit.voetter@bezirk-oberbayern.de

Weitere Informationen für die Medien bei Wolfgang Englmaier
Telefon: 089 2198-91102
E-Mail: Wolfgang.Englmaier@bezirk-oberbayern.de
zur Ergebnisliste der gesuchten Meldungen nach oben

Ihre Ansprechperson

Wolfgang Englmaier
Bereich Kommunikation: Pressearbeit Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern, Mitarbeiterzeitung, Fotografie
Telefon: 089 2198-91102
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite