Inhalt
 

Singen in Coronazeiten (5): „Der Saubärgrunzer“

München, den Datum: 06.05.2020
Heimat

Erzähllied mit Lach-Garantie

Wer grunzt am schönsten? Das neue Mitsing-Angebot des Volksmusikarchivs sorgt nicht nur im Wirtshaus, sondern auch zu Hause für entspanntes Lachen.

Aufzeichnungen des "Saubärgrunzers" gibt es seit gut hundert Jahren. Eine der bekanntesten stammt vom Wiener Industriellen Konrad Mautner (1880-1924), der diese vor dem 1. Weltkrieg im steirischen Salzkammergut festgehalten hat. Es soll sich dabei um das Lieblingslied des alten Oberjägers Johann Grieshofer aus der Gegend um Gößl gehandelt haben. Bis heute existiert das Erzähllied mit vielen unterschiedlichen Strophen. Das Volksmusikarchiv bietet zum Mitsingen eine Version an, die noch heute in den Wirtshäusern des Mangfalltals beliebt ist. 

Das Lied zum Anhören und Herunterladen:

„Der Saubärgrunzer“

Zur Audiodatei: Tonaufnahme mit den Wirtshaussängern des Bezirks Oberbayern im Klosterwirt in Seeon im Jahr 2000. Rund 120 Gäste haben mitgesungen.

MP3 Audio (MP3, 2,9 MB)

© Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern

Der Liedtext:

"Der Saubärgrunzers""
 

1. Es war amal a Holzknecht so stolz.
Es war amal a Holzknecht so stolz, stolz, stolz,
und er ging mit seinem Hackl in das Holz, Holz, Holz,
und er ging mit seinem Hackl in das Holz.

2. Er stieg den hohen Peißenberg hinauf ...
und er stieg zu seiner Sennerin hinauf ...

3. Die Sennrin nahm ihn gleich bei der Hand ...
und sie führt ihn an des Saustalles Wand ...

4. Die zwo a, die habn si fest zsammagschmuckt ...
und sie hättn bald den Saubärn dadruckt ...

5. Der Saubär hat an Grohner to ...
und die zwo a, die san auf und davo ...

6. Der Bauer aber, der hats gsehn, ...
was in seinem Saustall drin is gschehn ...

7. Die zwo a, die habn a Lug aufbracht ganz gschwind ...
ja, der Saubär, der is gstorbn ohne Sünd ...

8. Drum die Moral von der Geschicht ...
die Lieb in einem Saustall lohnt sich nicht ...

9. Drum nehmt vor freier Liebe euch in Acht ...
denn sie hat schon manchen Saubärn umgebracht ...
(zum Schluß: bei der Nacht.)




Die Noten zum Herunterladen und Ausdrucken:

PDF-Vorschaubild

Der Saubärgrunzer

Liedfassung mit Noten: Seit 100 Jahren bekanntes geselliges Lied in verschiedenen Fassungen, hier eine Aufzeichnung aus dem Mangfalltal.

Detailansicht (Highslide) Download (PDF 130 kB)

nach oben

Weitere Ausgaben der Serie "Singen in Coronazeiten":

06.05.2020

Pressemeldungen
Heimat

Das Mitsing-Angebot des Volksmusikarchivs geht weiter: mit einem bekannten deutschen Volkslied, das perfekt in den Wonnemonat Mai ...

Weiterlesen
nach oben
23.04.2020

Pressemeldungen
Heimat

Nach dem österlichen Zwiegesang und dem heiteren Lied über Adam und Eva Altem Testament gibt es dieses ...

Weiterlesen
nach oben
16.04.2020

Pressemeldungen
Heimat

Nach den vielen positiven Reaktionen auf den österlichen Zwiegsang in der vorigen Woche veröffentlicht das Volksmusikarchiv des ...

Weiterlesen
nach oben
08.04.2020

Pressemeldungen
Heimat

Zum Anhören und Mitsingen steht das Lied „Als Jesus von seiner Mutter ging …“ auf unserer ...

Weiterlesen
nach oben

Haben Sie auch einen Lied-Wunsch zur Coronazeit? Schreiben Sie, was Sie singen, zu welchen Gelegenheiten! Melden Sie sich bitte per Post, E-Mail, Fax oder Telefon:

Volksmusikarchiv und Volksmusikpflege des Bezirks Oberbayern
Krankenhausweg 39
83052 Bruckmühl

volksmusikarchiv@bezirk-oberbayern.de

Fax: 08062/8694
Telefon: 08062/5164