Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
 
18.07.2019

Mitten in München ausstellen

Bildende Künstler können sich für Galerie Bezirk Oberbayern bewerben

Bis zum 16. September können sich bildende Künstler mit Wohnsitz in Oberbayern für eine Ausstellung im Zeitraum 2020 – 2021 bewerben. Die Galerie Bezirk Oberbayern zeigt ein breites Spektrum zeitgenössischer Kunst und unterstützt gleichzeitig die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am kulturellen Leben.

Das Angebot richtet sich an bildende Künstler aller Sparten mit Sitz in Oberbayern.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft, sich künstlerisch mit dem Thema Inklusion auseinanderzusetzen sowie gemeinsam mit einem anderen ausgewählten Künstler eine Ausstellung zu realisieren. Die Bewerbungsunterlagen gibt es unter www.bezirk-oberbayern.de in der Rubrik „Kultur“.

 Eine Fachjury wählt aus den eingegangenen Bewerbungen die Künstler aus und stellt sie für gemeinsame Ausstellungen im Zeitraum 2020 und 2021 zusammen. Entscheidende Auswahlkriterien sind die hohe künstlerische Qualität und die Realisierbarkeit der künstlerischen Vorhaben. Neben der Möglichkeit, die Arbeiten in prominenter Lage in der Prinzregentenstraße in München zu präsentieren, erhalten alle ausstellenden Künstler eine Förderung ihres Katalogs. Die Bewerber werden Ende des Jahres über die Entscheidung der Jury informiert.

 Die Galerie Bezirk Oberbayern ist seit ihrer Gründung im Jahr 1998 eine anerkannte Adresse für zeitgenössische Kunst. Seit 2012 führt sie mit dem Konzept „Kunst inklusive!“ Künstler mit und ohne Behinderungen zusammen und bietet für alle Ausstellungen ein inklusives Begleitprogramm an, darunter gebärdenunterstützte Künstlergespräche, Tastführungen sowie Führungen in Leichter Sprache.

 Zuletzt in der Galerie ausgestellt haben Verena Friedrich, Marcel Muß, das Künstler-Duo „ART-WOOL“, Ina Ettlinger, Julius Hartauer und Carolina Camilla Kreusch. Aktuell läuft die Ausstellung Memory mit Arbeiten von Sheila Furlan und Rosa Maria Krinner (bis 13. September).

Weitere Informationen für die Medien bei Ulrike Graßl
Telefon: 089 2198 90012
E-Mail: Ulrike.Grassl@bezirk-oberbayern.de

Bildmaterial zum Download

Ausstellungsraum der Galerie Bezirk Oberbayern in der Müchner Prinzregentenstraße

Foto: Benjamin Schmidt

Download Foto (JPG 266 kB)

Werke von Heike Schaefer und Heribert Haselstein in der Ausstellung »Andromeda« im Jahr 2017

Foto: Benjamin Schmidt

Copyright: benjamin schmidt

Download Foto (JPG 2,8 MB)

Download gesamtes Bildmaterial als zip (ca. 3.0 MB)

zur Ergebnisliste der gesuchten Meldungen nach oben

Ansprechpartner/in

Ulrike Graßl
Pressestelle: Bildung
Telefon: 089 2198-90012
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite