Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
Pressemeldung vom 13.11.2018
Dienstag, 13.11.2018, 16:01 Uhr

Sigrid Friedl-Lausenmeyer mit der Bezirksmedaille geehrt

Als Zeichen seiner Anerkennung verleiht der Bezirk Oberbayern an Menschen, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich um das öffentliche Wohl in Oberbayern verdient gemacht haben, die Bezirksmedaille. Diese Auszeichnung erhielten nun auch ehrenamtlich tätige Kommunalpolitiker, die nach langem Wirken im Bezirkstag diesem Gremium in der neuen Wahlperiode nicht mehr angehören.

Bezirkstagspräsident Josef Mederer stellte in seiner Laudatio die besondere Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements heraus. Ein Ehrenamt sage viel über einen Menschen aus: „Das Ehrenamt steht stellvertretend für die Einstellung zum Leben, stellvertretend für die Einstellung zur Gemeinschaft.“ Mederer: „Ehrenamtliches Engagement hält unsere Gesellschaft zusammen. Wir brauchen Menschen wie Sie. Mein großer Wunsch ist es, dass Sie Vorbild für andere sind.“

Zu den Bezirksrätinnen, die ihr Engagement über einen langen Zeitraum in den Bezirkstag einbringen konnten, gehört Sigrid Friedl-Lausemeyer (FDP) . Dem Kommunalparlament gehörte sie 10 Jahre an. Sie war Mitglied im Bezirksausschuss (2008-2018), im Kulturausschuss (2013-2018), im Werkausschuss Kloster Seeon (2013-2018), sie war Mitglied im Verband der Bayerischen Bezirke - Verbandsversammlung (2008-2018) und sie war Mitglied im Verband der Bayerischen Bezirke - Hauptausschuss (2013-2018).

Bildmaterial zum Download

Die scheidende Bezirksrätin Sigrid Friedl-Lausemeyer wurde mit der Bezirksmedaille geehrt

Foto: Englmaier, Wolfgang

Copyright: Pressestelle Bezirk Oberbayern

Download Foto (JPG 4,4 MB)

Download gesamtes Bildmaterial als zip (ca. 4.4 MB)

Ansprechpartner/in

Wolfgang Englmaier
Pressestelle: Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern, Mitarbeiterzeitung, Fotografie
Telefon: 089 2198-90014
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite