Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache

Oberbayerischer Förderpreis für Angewandte Kunst

Glasinstallation »Lichtwürfel« von Bong Chull Chin: Blaue beleuchtete Plexigalswürfel werfen doppelte Schatten auf eine graue Wand. Glasinstallation »Lichtwürfel« von Bong Chull Chin

Der Bezirk Oberbayern verleiht seit 2010 jährlich den Oberbayerischen Förderpreis für Angewandte Kunst in den Bereichen Schmuck, Gerät, Keramik, Holz, Glas, Textil, Papier, Metall, Stein und Kunststoff.

Logo Oberbayerischer Förderpreis Angewandte Kunst
© Bezirk Oberbayern

Ziel des Preises ist es, junge Künstler, Handwerker und Designer für herausragende Leistungen auszuzeichnen. Die preisgekrönten und nominierten Wettbewerbsbeiträge werden in einer Ausstellung präsentiert. Die Gemeinschaftsausstellung zeigt ein breites Spektrum zeitgenössischer, zukunftsweisender und regional hochwertiger Gestaltungsarbeit und ist gleichzeitig eine Plattform für die Vernetzung junger Künstler, Handwerker und Designer aus Oberbayern. Über die Vergabe des mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Preises entscheidet eine Fachjury.

Die Bewerbunsfrist für den aktuellen Förderpreis endet am 30. Juni 2020.  Die von der Jury ausgewählten Arbeiten sollen in einer Ausstellung auf der Heim+Handwerk vom 25.-29.11.2020 gezeigt werden. Die Preisverleihung ist für den 25.11.2020 als Abendveranstaltung geplant.
Die Bewerbungsunterlagen finden sich im grauen Kasten rechts. 

Mehr Informationen in der Pressemeldung:

18.03.2020

Bis 30. Juni 2020 können sich Schüler, Studierende und Absolventen von Fachschulen, Hochschulen und Akademien um den ...

Weiterlesen
nach oben

Bewerbung bis 30. Juni 2020

Ausschreibung zum Oberbayerischen Förderpreis für Angewandte Kunst 2020
PDF (barrierefrei, 639 kB)