Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
 
Kategorie: Zamma
11.07.2019

Auf die Plätze, fertig, ZAMMA!

Am 13. Juli beginnt in Garmisch-Partenkirchen das ZAMMA – Kulturfestival Oberbayern 2019 / Volles Programm am Eröffnungstag

Die Eröffnung des einwöchigen inklusiven Mitmach-Festivals wird im Ortsteil Garmisch im Michael-Ende-Kurpark gefeiert. 

Ab 11 Uhr laden rund um die Konzertmuschel verschiedene Stände zum Mitmachen ein. So können die Gäste am Stand der Fachberatung Heimatpflege ihre Sprachfertigkeiten beim Dialekt-Quiz unter Beweis stellen, Volkslieder singen mit dem Team vom Volksmusikarchiv oder bei der Fischereifachberatung die heimische Unterwasserwelt bestaunen. Außerdem sind die Akteure der KlinikClowns Bayern im Kurpark unterwegs. Kulinarische Stärkung bieten das Festival-Café im Adlwärth und der Kiwanis Club mit einem Knödelessen und einer Open Kitchen. An der Fotobox können sich die Besucherinnen und Besucher nicht nur ablichten lassen, sondern auch Teil eines Kunstwerks werden. Porträts erstellt auch der Fotograf Jo Jonietz für sein Projekt WIR.HIER. Für eine Auszeit sorgt die Kunstaktion Wunschträume im Wind am Seerosenteich.

Ab 12 Uhr stimmen Schülerinnen der Erzbischöflichen St. Irmengard-Schulen mit Musik und Gesang auf ZAMMA ein. Im Anschluss schwingen Schüler und Senioren in einer Show das Tanzbein. Um 14 Uhr beginnt die offizielle Eröffnungsfeier mit einem Bühnenprogramm in der Konzertmuschel. Die politischen Vertreter der Veranstalter, Bezirkstagspräsident Josef Mederer, der Vorsitzende des Bezirksjugendrings, Florian Wink, die 1. Bürgermeisterin des Marktes Garmisch-Partenkirchen, Dr. Sigrid Meierhofer, und der Vorsitzende des Kreisjugendrings, Arno Rauscher, eröffnen das Festival. Im Interview mit ZAMMA-Jugendreporterinnen und -reportern sprechen sie darüber, was ZAMMA so besonders macht. Durch das Programm führt BR-Moderatorin Christine Rose.

Ab 16 Uhr wird im Michael-Ende-Kurpark im Rahmen einer Zeremonie ein Friedensbaum gepflanzt. Um 17 Uhr wird im nahe gelegenen Museum Aschenbrenner die Ausstellung Vom Weggehen und Ankommen eröffnet, die sich mit Migration im Werdenfelser Land beschäftigt. Und um 18 Uhr feiert die Theatergruppe Creme Frech die Premiere des Stücks Das Dschungelbuch an verschiedenen Stationen rund um das Amphitheater.

Spannende Angebote gibt es ab 12 Uhr auch am Richard-Strauss-Platz. Die große Kulturkuppel des Bezirks Oberbayern macht in der audiovisuellen Installation Kosmos Oberbayern die überlieferte Tradition unserer Heimat in spannender Form lebendig. Gleich nebenan kann man im Sinne-Parcours ausprobieren, wie es ist, blind oder gehörlos zu sein oder sich im Rollstuhl zu bewegen. In der Zukunftswerkstatt sind unter dem Motto Welcher Ort wollen wir sein? alle eingeladen, mit Gästen aus dem öffentlichen Leben über die Zukunft von Garmisch-Partenkirchen zu diskutieren.

Der Abend klingt mit mehreren Konzerten aus: dem Sommerkonzert im Kongresshaus (19.30 Uhr), dem bebilderten Konzert Augenmusik im Olympiasaal (20 Uhr) und African Vibes mit DJ Revolution aus Nigeria im Jugendzentrum (21 Uhr).

Weitere Informationen für die Medien bei Kerstin Schwabe
E-Mail: kerstin.schwabe@bezirk-oberbayern.de

Bildmaterial zum Download

ZAMMA - Kulturfestival Oberbayern; vom 13. bis 20. Juli 2019 in Garmisch-Partenkirchen

Copyright: Bezirk Oberbayern

Download Foto (JPG 1,1 MB)

Download gesamtes Bildmaterial als zip (ca. 1.1 MB)

zur Ergebnisliste der gesuchten Meldungen nach oben

Ansprechpartner/in

Kerstin Schwabe
Pressearbeit
Telefon: 089/2198-90013
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB)