Inhalt

Oberbayerischer Kulturpreis

Gruppenfoto im Innenhof des Klosters
Foto: Gerhard Nixdorf © Bezirk Oberbayern

Mit dem Oberbayerischen Kulturpreis ehrt der Bezirk jährlich zwei Persönlichkeiten, die sich um das kulturelle Leben in der Region verdient gemacht haben. Der Begriff "Kultur" umfasst alle künstlerischen Bereiche wie bildende Kunst, darstellende Kunst, Musik, Film, Literatur, Fotografie, Architektur, Heimatpflege und angewandte Kunst. Der Bezirk Oberbayern verleiht den Preis seit 1980.

Den Oberbayerischen Kulturpreis 2020 erhalten die Musik-Kabarettistin Martina Schwarzmann und das Neuburger Marionettentheater „Die Fadenspieler“. Die Preisverleihung hat wegen der Corona-Beschränkungen noch nicht stattgefunden.

2021 geht die Auszeichnung an den Fachverein der Schäffler Münchens und an den Theaterregisseur und Intendanten des Monopoltheaters München, Jochen Schölch. Sie wird im Sommer in Kloster Seeon vergeben.

Mehr zum Oberbayerischen Kulturpreis 2020 und 2021 erfahren Sie in unserer Pressemeldung: