Inhalt

Online-Präsenz statt Ausstellung

München, den Datum: 05.02.2021
Schafhof - Europäisches Künstlerhaus

Schafhof zeigt Kunstwerke aus dem letzten Residenzprogramm

Unter dem Motto „[OUTPUT] Kulturbotschaften“ zeigt das Europäische Künstlerhaus Oberbayern vom 11. Februar bis 18. März jeden Donnerstag online Präsentationen und Gespräche mit sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmern am europäischen Kunststipendium des Bezirks Oberbayern im Jahr 2020. Die Videoaufnahmen bleiben dauerhaft im Videopool des Schafhofs abrufbar.

[OUTPUT] Fokus Europa II LIVE - Serie mit Gesprächen mit Künstlerinnen und Künstlern des Kunstaustauschs 2020 im Rahmen des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern

„Fokus Europa II LIVE“, ursprünglich als Ausstellung vor Ort geplant, findet im Rahmen der Reihe „[OUTPUT] Kulturbotschaften“ als Onlineangebot statt: Künstlerinnen und Künstler geben mit Berichten aus verschiedenen Partnerländern ein abwechslungsreiches und authentisches Bild künstlerischer Strategien und Situationen vor Ort wieder. Damit lassen sie alle am Austausch der Kulturen teilhaben.

Nach der Online-Premiere am 11. Februar um 19 Uhr sind die Begrüßung durch Bezirkstagspräsident Josef Mederer und Einführung durch Zuzana Kotikova vom K.A.I.R. Košice Artist in Residence (Slowakei) abrufbar.
Am 18. Februar und 19 Uhr werden die beiden Kunstschaffenden Sigrid Krenner und Clemens Bauder vorgestellt. Sie stammen aus Linz und konnten im Rahmen des Artist in Residenz-Programm des Bezirks Oberbayern im vergangenen Jahr im Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayern in Freising leben und arbeiten.
Fortgesetzt werden die Kulturbotschaften am 25. Februar um 19 Uhr mit Katinka Hajas. Die Künstlerin aus Budapest berichtet über ihre Arbeit und erzählt von ihrem Gastaufenthalt in Freising während des ersten Lockdowns.
Am 3. März um 19 Uhr ist erstmals die Folge mit der Münchener Künstlerin Laura Leppert zu sehen. Sie hat im Rahmen des Kunststipendiums im Kunstzentrum K.A.I.R in Košice (Slowakei) gearbeitet.
Am 11. März um 19 Uhr stellen sich Constance Budke und Jonny Linder vor. Die
Künstlerin und der Künstler stammen aus München und berichten über ihre Teilnahme an der Online-Residenz der Nazar Voitivich Art Residence in der Ukraine.
Am 18. März um 19 Uhr wird der Videobeitrag über die Münchener Künstlerin Marie Jaksch gezeigt. Sie hat im vergangenen Jahr im Atelierhaus Salzamt in Linz (Österreich) gearbeitet.
Die Aufenthalte weiterer Kunstschaffender aus dem Ausland und aus Oberbayern wurden wegen der Corona-Pandemie auf dieses Jahr verschoben. Die Arbeiten aller Stipendiatinnen und Stipendiaten werden 2022 in einer Ausstellung präsentiert.
Weitere Informationen: https://www.schafhof-kuenstlerhaus.de

Partnerinstitutionen des Residenzprogramms

Austauschprogramm 2020 ganz oder teilweise durchgeführt:

• Atelierhaus Salzamt, Linz, Österreich
• K.A.I.R., Kosice, Slowakei
• Budapest Galerie, Budapest, Ungarn
• Vallisa Cultura Onlus, Bari, Italien
• Nazar Voitivich Art Residence, Travneve, Ukraine

Austauschprogramm auf 2021 verschoben:

• Zentrum für Polnische Skulptur, Orońsko, Polen

Direkter Link:

www.schafhof-kuenstlerhaus.de/Videopool/-OUTPUT-Kulturbotschaften


[OUTPUT] Kulturbotschaften
• Jeden Donnerstag um 19 Uhr vom 11. Februar bis 18. März 2021
• Anschließend dauerhaft abrufbar im Videopool
Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayern, Am Schafhof 1, 85354 Freising


Bildmaterial zum Download