Inhalt
 

PresseeinladungVerleihung des Lore-Bronner-Preises 2021

Förderpreis für Darstellende Kunst des Bezirks Oberbayern

Dienstag, 21.09.2021, 19 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie herzlich zur Verleihung des Lore-Bronner-Preises 2021 am
Montag, den 21. September im Kleinen Theater Haar einladen. Bezirkstagspräsident Josef Mederer wird den Förderpreis an Augusta Béloka und Carolin Steinegger verleihen. Ricarda Verena Wimmer erhält eine lobende Anerkennung

Die in Athen geborene Augusta Belóka (39) überzeugte beim Vorsprechen durch ihre Wandlungsfähigkeit und Bühnenpräsenz. Der aus Ebersberg stammenden Carolin Steinegger (29) attestierte die Jury ein großes Potential und ein gutes Timing. Die Münchnerin Ricarda Verena Wimmer (27) konnte mit ihrer Leidenschaft für Provokationen punkten. Pflichtautor war in diesem Jahr Heinrich von Kleist.

Die Preisträgerinnen teilen sich 6.000 Euro Preisgeld und erhalten ein Engagement am Weilheimer Theater bei den „Weilheimer Festspielen“.

Der Lore-Bronner-Preis wird seit 1996 vom Bezirk Oberbayern vergeben. Er wird an staatlich genehmigten privaten Schauspielschulen in Oberbayern ausgeschrieben. Die jährliche Auszeichnung richtet sich an Nachwuchsschauspieler, die bereits während ihrer Ausbildung eine außergewöhnliche Begabung erkennen lassen und ihren Wohnsitz in Oberbayern haben.

Die Preisverleihung findet durch Bezirkstagspräsident Josef Mederer am 21. September 2021 im Kleinen Theater in Haar statt. Pressevertreter haben ab 18 Uhr Gelegenheit für Fotos und Interviews mit den Preisträgerinnen. Wir freuen uns, wenn wir Sie dazu persönlich begrüßen dürfen.


Bildmaterial zum Download

  • Szene auf der Bühne. Eine Frau mit langen blonden Haaren zieht gerade ihr Kleid aus und ist halb im Mieder zu sehen.

    Lore-Bronner-Preisträgerin Augusta Belóka in der Rolle der Mommina aus »Heute Abend wird aus dem Stehgreif gespielt« von Luigi Pirandello wandelt sich zur Kunigunde aus Kleists »Käthchen von Heilbronn«.

    Foto: Benjamin Schmidt

    Copyright: Bezirk Oberbayern

    Download Foto (JPG 5,8 MB)

  • Szene auf der Bühne. Eine Frau im Profil hält einen Stock so, dass es ausschaut, als würde dieser sie durchdringen.

    Lore-Bronner-Preisträgerin Carolin Steinegger als Penthesilea aus dem gleichnamigen Stück von Heinrich von Kleist

    Foto: Benjamin Schmidt

    Copyright: Bezirk Oberayern

    Download Foto (JPG 4,8 MB)

  • Szene auf der Bühne. Frau mit aufgeschlagener Stirn sitzt mit ausgestreckten Armen im Rollator

    Ricarda Verena Wimmer (Lobende Anerkennung) als Dorfrichter Adam in »der zerbrochene Krug« von Heinrich Kleist.

    Foto: Benjamin Schmidt

    Copyright: Bezirk Oberbayern

    Download Foto (JPG 6,6 MB)

  • Download gesamtes Bildmaterial als zip (ca. 17.2 MB)