Inhalt

Goldstickerei

Erleben Sie das alte Handwerk des Goldstickens

Datum/Uhrzeit:

11.08.2024

11:00   bis 16:00 Uhr

Diesen Termin in Ihren Kalender exportieren

Veranstaltungsort:

Freilichtmuseum Glentleiten

  • Freilichtmuseum Glentleiten

    An der Glentleiten 4
    82439 Großweil

    Route mit Google Maps berechnen

    Karte wird geladen...

Veranstalter:

  • Freilichtmuseum Glentleiten

    des Bezirks Oberbayern

    An der Glentleiten 4
    82439 Großweil

    Route mit Google Maps berechnen

    Karte wird geladen...

Die Goldstickerei war im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit streng reglementiert. Die Sticker (es waren fast ausschließlich Männer) hatten sich meistens in Zünften zusammengeschlossen. Wie richtig gestickt werden sollte, von wem, mit welchem Material und wann das Arbeiten überhaupt erlaubt war, hatte man untereinander vereinbart. Es wurde serienmäßig für den Klerus und die Oberschicht produziert - und zwar mit Arbeitsteilung, damit die Stickarbeit schneller voranging. Genau diese Arbeitsteilung führen wir anhand einer spätmittelalterlichen Nachbildung eines Auriphrygiums (ein streifenförmiger Gewandbesatz) vor. Zu sehen sind die Sticktechniken des sogenannten Or nué, das Unterlegen des plastischen Hintergrundes und das Sticken der geometrischen Muster.