Inhalt

Er lässts richtig krachen

München, den Datum: 13.11.2019
Bezirksmedaille

Günter Hargasser aus Ampfing mit der Bezirksmedaille geehrt

Als Zeichen seiner Anerkennung verleiht der Bezirk Oberbayern an Menschen, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich um das öffentliche Wohl in Oberbayern verdient gemacht haben, die Bezirksmedaille.

Bezirkstagspräsident Josef Mederer betonte bei der Verleihung der Bezirksmedaillen, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement jedes Einzelnen sei. Gleichzeitig betonte er die Bedeutung, Vorbilder für viele einzelne Bereiche des Lebens zu haben: „Vorbilder können Mut machen, als Inspirationsquelle dienen oder eine Orientierungshilfe für das eigene Handeln und Tun bieten.“ Die ehrenamtlich tätigen Menschen, die der Bezirk mit der Bezirksmedaille ehrt, seien solche Vorbilder. Mederer: „Wir brauchen Menschen, die sich für die Gemeinschaft einsetzen, die ihre Fähigkeiten der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Wir brauchen Menschen, die als Vorbilder gelten können, wir brauchen Menschen, die sich außergewöhnlich stark im Ehrenamt engagieren. Kurz: Wir brauchen Menschen wie Sie! Deshalb möchten wir sie für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit ehren.“

Zu den Geehrten zählt Günter Hargasser aus Ampfing.

Hier die Laudatio durch Bezirkstagspräsident Josef Mederer:

Das Ehrenamt verdient es, dass man manchmal sehr laut darauf hinweist. Bei Günter Hargasser gehört dieses „LAUT SEIN“ zum guten Ton! Ja, man kann mit Fug und Recht behaupten, Herr Hargasser lässt es im Rahmen seiner ehrenamtlichen Tätigkeit auch mal so „richtig krachen“ – immerhin ist er seit mehr als drei Jahrzehnten Kanonier.
Fast ein halbes Jahrhundert engagiert sich Günter Hargasser bei den Altschützen Salmanskirchen. So war er ehrenamtlich als Schriftführer, zweiter Schützenmeister und erster Vorstand tätig.

1997 war er Gründungsmitglied der Böllerschützengruppe der Altschützengesellschaft Salmanskirchen.
Die Böllerschützen treten zu allen besonderen gesellschaftlichen und kirchlichen Anlässen auf. In seinem Ehrenamt vereint Herr Hargasser unterschiedliche Tugenden: Er ist zielsicher, verlässlich, beständig, eben ein echtes Vorbild.

Zur Beständigkeit, die es braucht, um über Jahrzehnte im Verein Verantwortung zu übernehmen, kamen bei Herrn Hargasser im Laufe der Jahre Herausforderungen hinzu, die er vorbildlich mit viel ehrenamtlich aufgewandter Zeit gemeistert hat. Ich denke dabei an die Organisation des 70-jährigen Gründungsfestes mit Fahnenweihe im Jahr 1974 sowie das 100-jährige Gründungsfest der Altschützengesellschaft Salmanskirchen im Jahr 2004. Er war jedes Mal Mitglied des Festausschusses und trug dadurch bei den umfangreichen Vorbereitungen zum Gelingen der Feste bei.

Nicht nur bei den Schützen stand Günter Hargasser seinen Mann, sondern er hat seine Zeit und sein Können auch auf anderem Gebiet dem Gemeinwohl zur Verfügung gestellt: Mehr als zwei Jahrzehnte lang hat er als erster Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Salmanskirchen Verantwortung übernommen.

Dieses jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement ist vorbildlich. Wir als Bezirk Oberbayern möchten uns dafür bei Günter Hargasser bedanken und ihn mit der Verleihung der Bezirksmedaille ehren. DANKE!

Download (PDF 256 kB)


Bildmaterial zum Download