Inhalt

Das P.Obb-Labor - der mobile Workshop

Ein Mann mit Gitarre steht auf einer Bühne und singt.  Neben ihm ist ein Schlagzeug zu erkennen.
© Popularmusikbeauftragter Bezirk Oberbayern

Der Popularmusikbeauftragte des Bezirks Oberbayern bietet mit dem P.Obb-Labor ein mobiles Workshop-Format an, das überall in Oberbayern stattfinden kann. Je nachdem, wo Bedarf ist. 

Alle Musikerinnen und Musiker, Vereine, Jugendzentren, Musikschulen oder Landkreise können ein P.Obb Labor buchen. Das konkrete Workshop-Thema kann  aus den vier folgenden Modulen individuell ausgewählt werden:

  • Modul PR: Musikvideo-Produktion, Filmschnitt, Electronic Press Kit, Bandfotografie, Produktgestaltung und Werbung, Vision und Strategie, soziale Netzwerke
  • Musikbranche: GEMA, Musikrecht, Verträge, Honorare, Künstlersozialkasse, Musik im Radio, Veranstaltungsmanagement, Kulturfinanzierung, Sponsoring und Fundraising
  • Handwerk: Songwriting, Producing, Microfonieren, Film-, Werbe- und Computerspielmusik, Instrumental- und Gesangsunterricht, DJing, Band Coaching, Instrumentenbau
  • Handwerk: Moderation, Profilbildung, Konzepte, Präsentationstechniken, Vertrieb

Der Popularmusikbeauftragte stellt jedem P.Obb-Labor finanzielle Mittel zur Verfügung. Außerdem hilft er bei der Suche und Auswahl von Referentinnen und Referenten. Anfragen für ein P.Obb-Labor können zu jedem Zeitpunkt im Jahr gestellt werden, per Mail oder telefonisch. Pro Jahr finden zwischen fünf und zehn P.Obb-Labore statt.