Inhalt

Schulen für Holz und Gestaltung in Garmisch-Partenkirchen

In einem Schulungsraum der Fachakademie für Raum- und Objektdesign unter dem Dach ist Präsentationsstunde:
Links im Vordergrund steht ein Mann im kariertem Hemd an einem Tisch mit einem Modell während im Hintgergrund 20 Männer und Frauen zuhören. Rechts im Vordergrund stehen weitere Modelle auf einem langen Tisch.
© Schulen für Holz und Gestaltung Garmisch-Partenkirchen

An den Schulen für Holz und Gestaltung (SHG) des Bezirks Oberbayern in Garmisch-Partenkirchen können ausgebildete Schreinergesellinnen/gesellen folgende Schulen besuchen:

  • Die Meisterschule für Schreiner: In der drei Semester dauernden Weiterbildung lernen die angehenden Schreinermeister/innen unter anderem Betriebs- und Personalführung. Nach bestandener Meisterprüfung dürfen sie selbständig einen Betrieb oder in führender Position eine Abteilung leiten.
  • Die Fachakademie für Raum- und Objektdesign: Hier bietet sich die Chance, die höchstmögliche Qualifikation im Schreinerhandwerk zu erwerben. Die zweijährige Fortbildung führt zum Abschluss als „Staatlich geprüfte/r Raum- und Objektdesigner/in“. Damit eröffnen sich nachhaltige Möglichkeiten, um als Führungskraft im Möbel- und Innenausbau und in der Produktentwicklung zu arbeiten.