Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache

Edith-Stein-Schule – Förderzentrum Förderschwerpunkt Sehen

Außenansicht eines roten Gebäudes © SBZ

Der Bezirk Oberbayern ist nicht nur Träger von beruflichen Schulen und Förderschulen, sondern unterstützt in besonderen Fällen auch private Bildungseinrichtungen mit freiwilligen Zuschüssen. So auch die Edith-Stein-Schule in Unterschleißheim, ein staatlich anerkanntes privates Förderzentrum für sehbehinderte und blinde Schülerinnen und Schüler.

Träger der Einrichtung ist das Sehbehinderten- und Blindenzentrum Südbayern e.V. (SBZ), ein kooperatives Mitglied des Caritasverbands. Besucht wird das Förderzentrum von Kindern und Jugendlichen aus den drei Bezirken Oberbayern, Niederbayern und Schwaben. Die drei Bezirke hatten 1979 vertraglich zugesichert, das Sehbehindertenzentrum finanziell zu unterstützen. Im Gegenzug verpflichtete sich das SBZ, mehrfach beeinträchtigte Kinder und Jugendliche aufzunehmen. 

Die Edith-Stein-Schule ist allgemeinbildend. Die Schüler lernen in kleinen Gruppen auf der Grundlage der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik. Beim Förderschwerpunkt Sehen wird nach dem normalen Lehrplan der Grund- und Mittelschule unterrichtet, ansonsten nach dem Lehrplan des Förderschwerpunkts Lernen. Ziel der Grundschule ist es, den Kindern den Übertritt an eine allgemeine weiterführende Schule oder an die Realschule für Blinde und Sehbehinderte zu ermöglichen. 

Zum Förderzentrum gehören noch eine Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) mit den Förderschwerpunkt Sehen, der Mobile Sonderpädagogische Dienst, die Mobile sonderpädagogische Hilfe und eine über das Bundessozialhilfegesetz (BSHG) finanzierte pädagogische Frühförderung.

Ansprechpartner/in

Edith-Stein-Schule
Pater-Setzer-Platz 1
85716 Unterschleißheim
Telefon: 089 310001-1421 und -1423
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Homepage