Inhalt

Berufsfachschule für Musik Altötting (Max-Keller-Schule)

Junge Musikerinnen und Musiker in Tracht spielen in der Max-Keller-Schule in Altötting Ziehharmonika, Harfe und Hackbrett.
© Max-Keller-Schule

Wo liegt die Einrichtung?

Die Max-Keller-Schule liegt in Altötting.

An wen richtet sich das Angebot?

Die Berufsfachschule für Musik bildet qualifizierte Fachleute für Laien-, Volks- und Kirchenmusik aus. Sie wird aber auch von Schülern besucht, die sich gezielt auf ein weiterführendes Studium an einer Hochschule für Musik vorbereiten. Angeboten wird eine Ausbildung zum Ensembleleiter für Laienmusik mit den Fachrichtungen Klassik, Kirchenmusik und - einzigartig in Deutschland - bayerische Volksmusik. Außerdem kann man sich an der Max-Keller-Schule zum Fachlehrer für Musik und Textverarbeitung ausbilden lassen und die Mittlere Reife oder die Hochschulreife erwerben.

Wie unterstützt sie der Bezirk Oberbayern?

Der Bezirk unterstützt die Max-Keller-Schule mit finanziellen Zuschüssen. Wie bei anderen privaten Bildungseinrichtungen ist auch hier die Förderung historisch begründet.