Inhalt

Adolf-Kolping-Berufsschule München

Außenansicht der Adolf-Kolping-Berufsschule in München:
Blick von einer Straße über einen Rasen auf einen Gebäude-Komplex aus Längs- und Querriegeln.
© Adolf-Kolping-Berufsschule

Wo liegt die Schule?

Die private, staatlich anerkannte Adolf-Kolping-Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung liegt am Oberwiesenfeld im Münchner Stadteil Milbertshofen-Am Hart.

An wen richtet sich das Angebot?

Die Schule hat den Förderschwerpunkt Lernen. Mit 1.400 Schülerinnen und Schülern ist sie die größte Förderberufsschule in Bayern. Das Angebot umfasst 14 Berufsfelder und 34 Ausbildungsberufe. Die Jugendlichen können sowohl berufsvorbereitende Klassen als auch Fachklassen besuchen. Die Adolf-Kolping-Schule will sie auf ihre künftige Ausbildung vorbereiten und sie dabei unterstützen, den Mittelschulabschluss oder die Berufsabschlussprüfung zu erwerben.

Wie unterstützt sie der Bezirk Oberbayern?

Der Bezirk unterstützt die Einrichtung mit freiwilligen Förderungen, um ihren Betrieb zu sichern.