Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
 
13.09.2013

Bezirksmedaille für Helmut Bloid

Herausragendes für die Allgemeinheit geleistet: Helmut Bloid aus Gröbenzell mit der Bezirksmedaille geehrt

 
BM_Bloid_Helmut Helmut Bloid erhielt aus den Händen von Bezirkstagspräsident Josef Mederer (rechts im Bild) die Bezirksmedaille.
Als Zeichen seiner Anerkennung kann der Bezirk Oberbayern Menschen, die sich in besonderer Weise um das Wohl in Oberbayern verdient gemacht haben, die Bezirksmedaille verleihen.

„Wir als Bezirk Oberbayern wollen ein Zeichen in der Gesellschaft dafür setzen, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement jedes Einzelnen ist und tun dies, indem wir Menschen, die das in vorbildlicher Weise umsetzen mit einer besonderen Auszeichnung ehren, der Bezirksmedaille. Es freut mich sehr, dass es sehr viele Menschen gibt, die Dank ihrem Engagement für diese Auszeichnung geeignet erscheinen. Stellvertretend für die vielen, die sich ehrenamtlich engagieren, hat der Bezirk Oberbayern Persönlichkeiten ausgewählt, die sich in unterschiedlichsten Gebieten ehrenamtlich engagieren und werden sie mit der Verleihung der Bezirksmedaille ehren.“ Mit diesen Worten stellte Bezirkstagspräsident Josef Mederer die zu ehrenden vor.

Zu den Geehrten zählt Josef Bloid aus Gröbenzell.

Hier die Laudatio durch Bezirkstagspräsident Josef Mederer:


Die Heimatverbundenheit hat unser erster zu Ehrender von seinen Eltern mit in die Wiege gelegt bekommen. Helmut Josef Bloid ist aufgewachsen in Neuaubing. Beruflich verwirklichte er sich als Studiendirektor am Münchner Asam-Gymnasium. Vor 21 Jahren gingen Sie – verehrter Herr Bloid – in den Ruhestand. Heute leben Sie in Gröbenzell.

Zeit Ihres Lebens haben Sie sich mit der Natur und Ihrer oberbayerischen Heimat intensiv beschäftigt. Ihr Wirken ist so vielfältig, dass ich nur einiges herausgreifen kann.

Ihr vielleicht größter Verdienst für den Naturschutz war die Schaffung des fast 5000 Hektar großen Landschafts-Schutzgebietes Rotwand, Hochmiesing und Aiplspitz.

Als Naturschutzreferent der Ortsgruppe Neuaubing beim Touristenverein „Die Naturfreunde“ legten Sie dafür die Grundlage. Sie erkundeten die Region und wiesen gemeinsam mit Professor Dr. Karl Mägdefrau das Vorkommen einer Vielzahl von Pflanzen nach. Sie erstellten auch einen Entwurf für die räumliche Abgrenzung des Schutzgebietes.

Wichtig war Ihnen immer, das Interesse an der Natur auch bei Ihren Mitbürgern zu wecken und sie fachkundig zu informieren. So luden Sie für den „Verein für Naturkunde“ zu vogelkundlichen Führungen ein und veranstalten für die Volkshochschule Puchheim Pilzführungen. Lesungen und Lichtbildervorträge zu Themen aus der Natur gehören ebenfalls zu Ihrem Repertoire.

Sie haben Sie sich – lieber Herr Bloid – nicht nur für die Flora und Fauna interessiert, sondern auch intensiv mit Heimatkunde beschäftigt. So sind Sie beim Aubinger Archiv engagiert und haben eine Vielzahl von Beiträgen für die Aubing-Neuaubinger Zeitung geschrieben.

Sie unterstützten auch das Heimatmuseum Gröbenzell. Mehrere Broschüren über die Heimatgeschichte stammen aus Ihrer Feder. Es gibt noch eine weitere große Leidenschaft, die Ihnen natürlich auch bei Ihren natur- und heimatkundlichen Vorträgen und Texten zu Gute kommt: Das ist das Schreiben. Egal ob auf Hochdeutsch oder Bayrisch, Lyrik oder Prosa – auch hier sind Begebenheiten in der oberbayerische Heimat immer wieder Ihr Thema. Einige Ihrer Bücher haben Sie auch mit eigenen Tusche-Zeichnungen illustriert.

Darüber hinaus sind Sie Mitglied in mehreren Münchner Künstlervereinen und moderieren seit Jahren Lesungen und Ausstellungen im Schloss Blutenburg.

Sehr verehrter Herr Bloid, für Ihre vielen Verdienste ehrt Sie der Bezirk Oberbayern mit seiner Bezirksmedaille.
 
  Weitere Informationen für die Medien bei Wolfgang Englmaier:
   
  Telefon: 089 2198-90014
  Fax: 089 2198-90099
 

E-Mail: wolfgang.englmaier@bezirk-oberbayern.de

Bildmaterial zum Download

Helmut Bloid erhielt aus den Händen von Bezirkstagspräsident Josef Mederer (rechts im Bild) die Bezirksmedaille.

Copyright: Bezirk Oberbayern, Fotograf: Wolfgang Englmaier

Download Foto (JPG 2,9 MB)

Download gesamtes Bildmaterial als zip (ca. 2.9 MB)

zur Ergebnisliste der gesuchten Meldungen nach oben