Inhalt

Zentrum für Trachtengewand in Leichter Sprache

  1. Die Mitarbeiter des Zentrums für Trachtengewand informieren über Tracht aus Bayern.

    Zum Beispiel:

    • Kleider
    • Hosen
    • Westen
    • Hüte
    • Schmuck
    • Gürtel
    In einem Gewölbe stehen links und rechts traditionelle Kleidung. In der Mitte stehen Schaukästen. © Zentrum für Trachtengewand
  2. Das Zentrum ist im Dorf Benediktbeuern.
    Das Zentrum ist im Maier-Hof.
    Das ist ein altes Gebäude im Kloster Benediktbeuern.

    Das Zentrum gibt es seit dem Jahr 2000.

     

    Im Hintergrund ist ein Berg zu sehen. Im Vordergrund eine grüne Wiese und darauf steht eine Kirche. Brigitte Kallmuenzer © Fachberatung Heimatpflege
  3. Im Zentrum wird geforscht.

    Es will heraus·finden:

    • Was tragen die Menschen?
    • Seit wann gibt es Trachten?
    • Welche Trachten gibt es?

    Das Zentrum hat viele Trachten gesammelt.

    Sie können die Trachten bei uns ansehen.
    Sie bekommen viele Infos zu den Trachten.

    Eine Zeichnung von Menschen in traditioneller Kleidung, die tanzen.
  4. Der Leiter heißt Alexander Wandinger.

    Er ist Trachten·experte beim Bezirk.
    Er erforscht die Kleidung der Menschen.
    Er berät Menschen und Trachten·vereine.

    Portraitfoto eines Mannes, der frontal in die Kamera schaut Peter Nitsch © Zentrum für Trachtengewand
  5. Wer hat diese Seite gemacht?

    Die Texte sind übersetzt von:
    • Anna Schattenhofer, Atelier für Leichte Sprache, Köln
    • Susanne Göbel, Büro für Leichte Sprache, Kassel
    • Peter Bechmann, Bezirk Ober·bayern,
      Bereich Kommunikation

    Die Zeichnungen sind von:
    Lebens·hilfe Bremen e.V., Leichte Sprache - Die Bilder,
    Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.