Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
 
Presseeinladung

Freitag, 23.10.2015, 19 Uhr
Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern, Am Schafhof 1, 85354 Freising

Transformationen

Objekte, Fotos, Installationen, Video

Vom 24. Oktober bis 29. November 2015 zeigt das Europäische Künstlerhaus Oberbayern in Freising eine Ausstellung mit dem Titel "Transformationen"

Strukturen entstehen durch physikalische Gesetzmäßigkeiten und organische Entwicklung sowie durch die Ordnung, das Sortieren und das Vereinfachen von Erscheinungen und Beobachtungen durch den Menschen. Dabei unterliegen alle Strukturen ständigen Veränderungen, einer fortlaufenden Transformation:

Die natürlichen Strukturen unterliegen dem Lauf der Zeit, dem Kreislauf von Entstehen
und Vergehen, sei es dem Wachsen der komplexen Struktur und ihrem Zerfall im Leben
einer Eintagsfliege oder den tektonischen Verschiebungen von Kontinenten, der Erosion
von Gebirgen über Jahrmillionen.

Die gesellschaftlichen Strukturen hängen von den Lebensumständen und den für die
Analyse zur Verfügung stehenden Technologien ab, vom dem Wandel der Erfahrungen
und Ansichten, dem kulturellen Kontext und auch von der individuellen Befindlichkeit.

 

Aus der Ausstellung:

Mit Objekten, Fotos, Installationen und Videos nähern sich die Künstler dieser Ausstellung dem Thema Transformation.

Florian Lechner strukturiert die vorhandenen Räume mit einfachsten Mitteln. Seine den Raum strukturierenden Installationen stehen dabei für die makrokosmische Betrachtung unserer Umwelt, eine eingefrorene Momentaufnahme von Räumen und Situationen.

Annette Voigt nimmt mit ihren Rauminstallationen Formen und Funktion der Umgebung aus und verändert diese durch ihre präzisen künstlerischen Eingriffe. Ihre für das Künstlerhaus geschaffene Installation nimmt Form des Tonnengewölbes auf und speichert seine potentielle Energie.

Das Künstlerpaar der Künstlergruppe Aggtelek baut seine eigene Umgebung ständig um, verwendet die Materialien in neuen Zusammenhängen, recycelt Formen und Inhalte und führt dem Betrachter diese Zusammenhänge in atemberaubendem Zeitraffer vor.

Nemere Kerezsi greift in die Natur ein, indem er die Bienenstöcke mit Waben bestückt, die eine andere geometrische Form haben, beispielsweise fünfeckig und dreieckig, und beobachtet, wie die Bienen diese Fremdeinflüsse wieder in ihre eigenen Strukturen zurückbilden.

Patricija Gilyte Gilyte legt zeigt ein ihrem dreiteiligen Video eine Lichtinstallation aus Kerzen. Die Flammen funktionieren als kleinster gemeinsamer Nenner des Digitalzeitalters, als Pixel, die ein grob strukturiertes Bild ergeben.

Termine:

Vernissage: 23.10.2015, 19 Uhr

Ausstellung: 24.10. bis 29.11.2015
Di-Sa: 14 bis 19 Uhr,
So / Feiertage: 10 bis 19 Uhr

Rahmenprogramm: KUNST#TAG mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen sowie Workshops

Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayern, Am Schafhof 1, 85354 Freising
Weitere Informationen für die Medien bei Wolfgang Englmaier
Telefon: 089 2198 90014
E-Mail: Wolfgang.Englmaier@bezirk-oberbayern.de

Bildmaterial zum Download

Florian Lechner: raumskizze, Galerie Thomas Modern, installativer Eingriff, 2013

Foto: www.florianlechner.eu

Copyright: Florian Lechner / VG Bild-Kunst, Bonn 2013

Download Foto (JPG 351 kB)

Nemere Kerezsi: Im Bienenhaus, verschiedene Materialien, seit 2011

Foto: Nemere Kerezsi

Copyright:

Download Foto (JPG 2,2 MB)

Patricija Gilyte: Tri-Galaxian L4116, 3-Kanal-Video, 16'50«, 2014, Foto: Andreas Kepplinger

Foto: Andreas Kepplinger

Copyright: Andreas Kepplinger

Download Foto (JPG 473 kB)

Download gesamtes Bildmaterial als zip (ca. 3.0 MB)

zur Ergebnisliste der gesuchten Meldungen nach oben

Ansprechpartner/in

Wolfgang Englmaier
Pressestelle: Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern, Mitarbeiterzeitung, Fotografie
Telefon: 089 2198-90014
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite