Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Chiemsee-Schutzordnung - Kurzfassung



chiemsee_luft Luftaufnahme vom Chiemsee

Das Landschaftsschutzgebiet hat eine Größe von ca. 12.603 Hektar und erstreckt sich über die Landkreise Rosenheim und Traunstein. Es wurde bereits 1986 als Schutzgebiet ausgewiesen. Die vom Bezirk Oberbayern erlassene Verordnung umfasst den Schutz des Chiemsees, seiner Inseln und Ufergebiete.

Mit der Chiemsee-Schutzverordnung möchte der Bezirk Oberbayern:

  • die Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes, besonders die ökologisch wertvollen Schilf- und Verlandungsbereiche, Uferwaldungen, Feuchtwiesen- und Moorflächen erhalten,
  • die Schönheit, Vielfalt und Eigenart des Landschaftsbildes dieser Seenlandschaft sichern und
  • den besonderen Wert für die Erholung der Allgemeinheit bei größtmöglicher Rücksichtnahme auf Natur und Landschaft gewährleisten.
Schutzgebiete Chiemsee Schutzgebiete Chiemsee

 

Ansprechpartner/in

Ina Stenzel
Umweltbeauftragte
Telefon: 089 2198-32300
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite
Petra Dörrbecker
Umweltbeauftragte
Telefon: 089 2198-32300
Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite

Vollversion der Chiemsee-Schutzverordnung

Microsoft-DOC (DOC, 55 KB)