Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache
Messerstiche in die weißblaue Seele

Friedl Brehm: Festakt zum 100.

Datum/ Uhrzeit
21.05.2017
19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Bürgersaal Feldafing
Bahnhofsstraße 70
82340 Feldafing
Kosten
15.00 €
Vorverkauf Feldafing: Salon Spöttl (Bahnhofstr. 48). Café Max II (Bahnhofstr. 70); Vorverkauf per E-Mail: post@friedl-brehm-verlag.de
Details

Wer war Friedl Brehm??

Er lebte in Feldafing am Starnberger See, war Lokaljournalist und unkonventioneller Förderer und Mäzen bairischer Mudartdichtung. Sein legendär gewordener Friedl-Brehm-Verlag war nicht nur Talentschmiede und allererste Publikationsbühne für Autoren wie Gerhard Polt, Bernhard Setzwein, Hanns Meilhamer oder den Österreicher Felix Mitterer, er prägte vielmehr eine widerständlerische bayrische Gegenkultur mit und war Wegbereiter von vielem, was heute für ein selbstbewusstes, weltoffenes Bayern steht. Er war Herausgeber der einzigen je existierenden reinen Mundart-Literaturzeitschrift “Schmankerl”.

Hermann Unterstöger von der Süddeutschen Zeitung schrieb unter der Überschrift “Messerstiche in die weiß-blaue Seele” im Jahr 1982: “Brehm ist eine der wohl bizarrsten Figuren unter den Verlegern des Münchener Raumes. Er betreibt seinen Laden eigensinnig und tolerant, besessen von Optimismus und Großmut, ein verlegerischer Frechdachs, dessen Überleben auf dem erbarmungslosen Büchermarkt seinen Freunden zu ständiger Verwunderung gereicht.”

Wir feiern Friedl Brehms 100. Geburtstag am Sonntag, den 21. Mai 2017 um 19.30 Uhr im historischen Bahnhof Feldafing.

Bezirksheimatpfleger Dr. Norbert Göttler wird ein Gespräch mit Autoren und Wegbegleitern Friedl Brehms führen, es gibt kurze Lesungen von Helmut Eckl, Carl-Ludwig Reichert, Bernhard Setzwein und Josef Wittmann, und Musik machen die Fraunhofer Saitenmusik und "Sparifankal2".

Veranstalter sind die Gemeinde Feldafing und der Bezirk Oberbayern. Der Bayerische Rundfunk wird die Veranstaltung aufzeichnen und später zu einem "Bayerischen Feuilleton" zusammengefasst ausstrahlen.

Wenn Sie dabei sein wollen: Karten zu 15 Euro erhalten Sie in Feldafing im

Salon Spöttl, Bahnhofstr. 48

oder im

Café Max II, Bahnhofstr. 70

oder bestellen Sie per E-Mail an: post@friedl-brehm-verlag.de

Diesen Termin in Ihren Kalender importieren
Zurück zu den Suchergebnissen nach oben

Ansprechpartner/in

Fachberatung Heimatpflege
Michael-Ötschmann-Weg 4
83671 Benediktbeuern
Telefon: 08857 88-850
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Homepage

Publikationen