Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Fallmanagement

Fallmanagement © Photocase

Das Fallmanagement ist ein zeitlich befristetes Projekt in der Eingliederungshilfe und der Wohnungslosenhilfe. Es zielt darauf ab, mehr Teilhabe und Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen und Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten zu erreichen. Dazu ist es notwendig, dass die Betroffenen für ihre individuellen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Lebensumstände möglichst passgenaue Hilfen erhalten.

Das Fallmanagement findet bei ausgewählten Fällen Anwendung und ist als verbindliches und kooperatives Verfahren gestaltet. Es zeichnet sich durch die besonders intensive persönliche Beratung und Unterstützung der Betroffenen aus. Für den Bezirk Oberbayern eröffnet sich damit die Chance, individuell maßgeschneiderte und wohnortnahe Hilfen aus einer Hand zu gewähren.

Das Projekt läuft für den Bereich

  • der Hilfen im Vorschulalter und der Schulhilfen von Juli 2012 bis Juni 2015 sowie
  • für Erwachsene im Zeitraum von Juli 2012 bis Januar 2016.

Das Fallmanagement wird laut einem Beschluss des Sozialausschusses des oberbayerischen Bezirkstags in einer Modellregion erprobt - in Stadt und Landkreis Rosenheim sowie im Landkreis Miesbach.

Ansprechpartner/in

Stefan Becker
Telefon: 089 2198-81200
Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite

Basiskonzept zum Fallmanagement

PDF (PDF, 71 KB)

Pilotprojekt - Präsentation für Leitungen und Fachreferenten

PDF (PDF, 258 KB)

Pilotprojekt - Präsentation für Mitarbeiter

PDF (PDF, 383 KB)

Ablaufdiagramm zum Fallmanagement-Prozess

PDF (PDF, 241 KB)

Fragen und Antworten

PDF (PDF, 93 KB)

Zuständigkeiten Fallmanager in der Pilotregion

PDF (PDF, 28 KB)

Publikationen