Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Stationäres Wohnen mit Tagesbetreuung

Der Bezirk Oberbayern finanziert in der stationären Wohnungslosenhilfe Übergangseinrichtungen und Langzeiteinrichtungen. In den Übergangseinrichtungen erhalten die Bewohnerinnen und Bewohner umfangreiche Angebote, um ihre besonderen sozialen Schwierigkeiten zu überwinden und ihren Tag zu strukturieren. Das können unter anderem sein:

  • Beratung und persönliche Betreuung
  • Hilfen zur Ausbildung sowie zur Erlangung und Sicherung eines Arbeitsplatzes
  • Hilfe bei Aufbau und Aufrechterhaltung sozialer Beziehungen
  • Hilfen zur Überwindung gesundheitlicher Probleme
  • Hilfe bei der Gestaltung des Alltag
Ziel der Hilfe ist es, die Betroffenen an eine möglichst eigenverantwortliche Lebensgestaltung heranzuführen. In der Regel wird die Maßnahme für zunächst 18 Monate finanziert. Eine Verlängerung auf 24 Monate ist möglich.

Zusätzlich übernimmt der Bezirk Oberbayern die Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Daneben sind bei der vollstationären Unterbringung folgende Leistungen möglich:
  • Barbetrag nach § 35 Abs. 2 Zwölftes Sozialgesetzbuch (SGB XII)
  • Bekleidungsbeihilfe nach § 35 Abs. 2 SGB XII
  • Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge nach § 32 SGB XII Unterhaltspflichtige Angehörige werden in der Regel nicht herangezogen, um die Hilfe zu finanzieren.

Die Langzeiteinrichtungen wenden sich hingegen an wohnungslose oder akut von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen, die aufgrund ihrer physischen und/oder psychischen Erkrankung und Behinderung nicht mehr ins Erwerbsleben und in selbstständiges Wohnen integriert werden können. Die Betroffenen haben wegen ihrer sozialen Schwierigkeiten einen hohen Betreuungsbedarf. Um ihren Tag zu gestalten, werden sie durch vielfältige Angebote unterstützt.

Stationäre Wohnangebote in Oberbayern

Seite zurückSeite vor
1 von 1

Ihre Einrichtungen (14 Adressen)

 
85408
Gammelsdorf
85057
Ingolstadt
81549
München
80937
München
80469
München
80999
München
80798
München
80469
München
80336
München
81669
München
80333
München
85764
Oberschleißheim
85764
Oberschleißheim
86971
Peiting

Ansprechpartner/in

Ansprechpartnersuche

Sozialhilfeantrag zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten

PDF (PDF, 220 KB)

Formblatt: Abrechnung der Übernachtungseinrichtungen

Microsoft-DOC (DOC, 66 KB)

Formblatt: Abrechnung der Übernachtungseinrichtungen - Quartalszusam...

Microsoft-DOC (DOC, 68 KB)

Publikationen