Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Leistungen der Pflegekassen für Tages- und Nachtpflege

Die häusliche Pflege kann durch die Inanspruchnahme von zusätzlichen Hilfestellungen entlastet werden. Neben ihr besteht ein Anspruch auf Leistungen der Pflegekasse in Einrichtungen der Tages- und Nachtpflege. Die Betreuung erfolgt hier (teilstationär) entweder tagsüber oder nachts. Kosten für die notwendige Beförderung von der Wohnung zur Einrichtung und zurück sind in diesen Leistungen enthalten.

Die Pflegekasse übernimmt hierbei derzeit monatlich:

  • Pflegestufe I: 468 €
  • Pflegestufe II: 1.144 €
  • Pflegestufe III: 1.612 €

Der Bezirk Oberbayern gewährt für diese Form der teilstationären Pflege keine Leistungen.

Zuständig für die Gewährung der Leistungen für häusliche Pflege und teilstationäre Pflege ist vorrangig die zuständige Pflegekasse. Sofern diese Leistungen nicht ausreichen, um die tatsächlichen Kosten zu decken, können bei den örtlichen Sozialämtern ergänzende Mittel für die ambulante Pflege beantragt werden. Fragen beantworten die Pflegekassen und Ihre Stadt oder Ihr Landkreis.

Sozialhilfeantrag

München (PDF, 543 KB)
Ingolstadt (PDF, 538 KB)

Publikationen