Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Psychosoziale Arbeitsgemeinschaften

Psychosoziale Arbeitsgemeinschaften (PSAG) gibt es in jedem Landkreis und in jeder kreisfreien Stadt Oberbayerns. In diesen Gremien vernetzen sich Vertreter der örtlichen Behörden (unter anderem Landrats- und Gesundheitsämter), der Einrichtungen und Dienste sowie der Kliniken und weiterer Versorgungsstrukturen. Neben einem Vertreter des Bezirks Oberbayern sind auch die organisierten Angehörigen und Psychiatrie-Erfahrenen beteiligt.

Die PSAG-Mitglieder tagen meist zwei bis drei Mal pro Jahr. Über themenspezifische Arbeitskreise werden Versorgungsdefizite regional ermittelt und beschrieben. Auf dieser Grundlage erarbeiten sie u.a. Empfehlungen, wie die Hilfen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen passgenau weiterentwickelt werden können.

Auch für Betroffene und deren Angehörige gibt die PSAG allgemeine Informationen zum jeweiligen örtlichen psychiatrischen Versorgungsangebot.

Ansprechpartner/in

Christoph Fischer
Regionalkoordination Suchthilfe/Psychiatrie
Telefon: 089 2198-22500
Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite

Sozialhilfeantrag

München (PDF, 543 KB)
Ingolstadt (PDF, 538 KB)

Rahmengeschäftsordnung fur Regionale Psychosoziale Verbunde in Oberbayern

PDF (PDF, 145 KB)

Publikationen